Dienstag, 21. September 2021, 11:36:13

Kirsch Whisky-Blog: Besuch bei den West Cork Distillers

Die Destillerie in Skibbereen ist keine Schönheit, aber steckt voller Überraschungen

Das Team des deutschen Importeurs Kirsch Whisky hat im Juni des Jahres die West Cork Distillers in Skibbereen besucht und von dort einen recht interessanten Reisebericht mitgebracht. West Cork Distillers ist ja bei uns vor allem durch seinen Pogues Whiskey bekannt – aber die schmucklose, aber höchst lebendige Destillerie im Süden Irlands darauf zu beschränken, wäre ziemlich falsch gedacht. Von der Kapazität her schlägt sie so manche schottische Destillerie – man ist dort eingerichtet, um pro Jahr 3 Millionen Liter Alkohol in Pot Stills zu produzieren.

Wer einen Blick hinter die Kulissen dort machen will, ist mit dem Artikel von Pascal Penderak bestens bedient – auch die Fotos zeigen einiges aus der Destillerie. Unser Titelbild stammt ebenfalls von Pascal und bildet ein Experiment ab: Das erste selbst ausgebrannte Fass der West Cork Distillers, das nun, mittlerweile mit zehnjährigem Whiskey befüllt, ruhen darf…

Ein Fass wird bei West Cork getoastet. Bild: Pascal Penderak
Ein Fass wird bei West Cork getoastet. Bild: Pascal Penderak

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X