Sonntag, 25. Oktober 2020, 23:18:47

LVMH (Ardbeg, Glenmorangie) mit Verkaufsminus von 23% im ersten Halbjahr

Für das Gesamtjahr wagt man noch keine Prognose

Keine guten Zahlen gibt es aus dem Mutterkonzern von Destillerien wie Ardbeg und Glenmorangie zu vermelden: Durch die Auswirkungen der Pandemie sind bei Louis Vitton Moët Hennessy die Verkaufszahlen im ersten Halbjahr 2020 um 23% gesunken. Das betrifft die Gesamtverkäufe, der Whiskybereich ist nicht extra ausgewiesen.

Das zweite Halbjahr war dabei mit -33% noch schwächer als das erste Halbjahr /-14%). Ebenso ist der Gewinn um 29% von 772 Millionen Euro auf 551 Millionen Euro gesunken, berichtet ein Artikel in The Spirits Business.

Besser im zweiten Quartal lief es dank Cognac in den USA, aber ob dies eine Steigerung oder nur einen etwas geringeren Verlust bedeutet, lässt sich aus der Mitteilung nicht ablesen.

Im Juni hat man allerdings bereits wieder deutliche Zeichen eines Aufschwungs gesehen, meint Bernard Arnault, der Chairman und CEO des Konzerns. Dennoch bleibe man mit den Prognosen für das Restjahr extrem vorsichtig, weil man jetzt noch nicht abschätzen könne, wie sich die Pandemie weiter entwickle. Man sieht sich jedenfalls auch für schlechte Zeiten gut aufgestellt.

Ardbeg. Bild © Whiskyexperts 2018

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Spade & Bushel 14 Jahre Marsala Cask Special Bottling

Ab sofort ist dieser komplexe irische Single Malt in Deutschland erhältlich

Neue Deutsche Whiskyvideos der Woche (203)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: The Distillation of Sounds By Glenfiddich & SKapade Studios

Whisky und Musik - eine Annäherung aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel

Nur bis Sonntag: Gewinnen Sie 3 Panorama-Wandkalender und 3 Panorama-Tischkalender von Gudrun und Heinz Fesl!

„Freiheit und Whisky gehören zusammen“ - insgesamt 6 Kalender für 2021 mit tollen Bildern aus Schottland für Sie zu gewinnen

Fremde Federn (120): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Angus verkostet: Dies, das und jenes

Zehn Abfüllungen, acht Schotten, zwei Iren, mehr Bunnahabhains als sonstwas und 83 bis 90 Punkte

PR: Neu – Glenfarclas 1988 Jubilee Edition „Flora MacDonald” und Kilchoman Machir Bay Festive Edition

Ein alter Glenfarclas und eine fassstarke Edition des Kilchoman Machir Bay sind bald verfügbar

Exklusiv: Videointerview mit Annabel Thomas, Gründerin und CEO der Nc’nean Distillery

Nach dem ersten Single Malt der Destillerie sprechen wir über die Besonderheiten der Brennerei und was man für die Zukunft geplant hat

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X