Mittwoch, 26. Februar 2020, 19:33:08

Nant Distillery: Gläubiger gehen vor Gericht, Musiker ohne Gage

Der Krimi um die Pleite der tasmanischen Destillerie geht weiter

Amrut Top of Site

Bei der australischen Nant Distillery und den Kalamitäten rund um ihre Geschäftsgebarung geht es nun Schlag auf Schlag weiter: Die Gläubiger werden morgen in einer Gerichtsverhandlung versuchen, Zugriff auf das Fasslager der Destillerie zu erhalten (das ohnehin schon wegen Unregelmäßigkeiten in die Schlagzeilen gekommen ist), weiters auf die Einrichtung und andere bewegliche Gegenstände.

Wie Whiskycast berichtet, ist der Hauptgläubiger die australische FTI Consulting, die damals, zur Gründung der Destillerie, die Mittel zur Beschaffung der Anlagen bereitgestellt hat. Die Schulden bei der FTI Consulting betragen 2.1 Millionen Australische Dollar. Weiters, so hört man, seien auch noch Steuerschulden in der Höhe von 1 Million Dollar vorhanden.

Aber nicht nur Unternehmen und Finanzinstitute betrifft die unschöne Entwicklung bei der Destillerie: ABC Australien berichtet, dass auch eine Menge Musiker, die in einer der Destillerie zugehörigen Bar aufgetreten sind, auf Gagen warten, die niemals ausgezahlt wurden…

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Zweites Warehouse X Experiment in der Buffalo Trace Distillery abgeschlossen

In einem eigens für solche Experimente gebauten Lagerhaus wurde nun die neueste Versuchsanordnung beendet

PR: Neu – Tullibardine 15 Jahre

Importeur Whiskymax hat den neuen Tullibardine ab 2. März für Deutschland im Programm

Diageo erwartet Einbruch von Verkäufen und Gewinnen durch den Ausbruch von Covid-19

Der größte Whiskyproduzent der Welt beziffert die Auswirkungen mit Beträgen in dreistelliger Millionenhöhe...

Wallpaper: Der schönste Whiskylieferwagen der Welt

Hat hier jemand Whisky bestellt?

Kavalan: Master Blender Ian Chang verlässt Unternehmen

Der am Erfolg der Destillerie von Anfang an maßgeblich beteiligte Chang gibt für das Ausscheiden "persönliche Karriereplanungsgründe" an

PR: Wemyss Malts veröffentlicht Velvet Fig 25yo

Die offizielle Ankündigung des Blended Malts, der dieser Tage auch in Deutschland auf den Markt kommen wird...

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019
X