Dienstag, 09. März 2021, 02:46:46

Serge verkostet: Glenfiddich, 30 Jahre dazwischen

2 Abfüllungen aus der Destillerie, der die meisten von uns ihre erste Begegnung mit Whisky verdanken

Das Schöne an Whisky ist, dass er bei fachgerechter Lagerung über Generationen konservierbar ist. So können wir ihn in den ausgefallensten Kombinationen vergleichen, verkosten, genießen. Und unseren Geschmackssinn so auf eine Zeitreise schicken.

Serge Valentin hat das heute mit zwei Abfüllungen von Glenfiddich getan, die in ihrer Entstehung 30 Jahre auseinander liegen. Eine sehr neue Abfüllung, den Glenfiddich Vintage Cask, der trotz seines Namens kein Alter trägt, verkostet er gegen einen Glenfiddich 21yo aus dem Jahr 1987. Er stammt aus dem begehrten Wedgwood Decanter, und laut Serge hat er sich trotz der eher ungünstigen Abfüllungsart (Keramikdekanter sind keine Freunde langer Lagerung) recht gut gehalten:

  • Glenfiddich ‘Vintage Cask’ (40% OB, +/-2016): 81 Punkte
  • Glenfiddich 21 yo (43%, Wedgwood Decanter, 1987): 84 Punkte

Die Brennblasen von Glenfiddich. Bild: Torsten Dahmke

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X