Mittwoch, 03. Juni 2020, 07:21:30

Neu: Ardbeg An Oa in UK erschienen

Die erste neue Abfüllung in der Ardbeg Core Range seit 10 Jahren

Glenallachie for whic

Zum ersten Mal konnten wir bereits im Herbst 2016 von einem möglichen neuen Whisky in der Core Range von Ardbeg berichten, als der Name An Oa von Ardbeg international gesichert wurde. Und in den letzten Tagen sind auf Facebook immer mehr Teaser-Videos zu einem neuen Ardbeg aufgetaucht, die mit dem Wortspiel „I know“ (schlampig ausgesprochen im Schottischen „A Noa“) ziemlich klare Hinweise gaben.

Nun ist der An Oa, benannt nach der Halbinsel im Süden Islays, offiziell für das Vereinigte Königreich für die Core Range angekündigt worden (hierzulande wird es mit dem Erscheinen noch etwas dauern). Er wird die erste neue permanente Abfüllung von Ardbeg seit 10 Jahren.

Der Whisky stammt aus verschiedenen Fässern, Pedro Ximénes, virgin oak und ex-Bourbon – danach wurden die einzelnen Whiskys in einem großen Bottich aus französischer Eiche  im neuen Gathering Room von Ardbeg vermählt.  Er soll im Geschmack gleichzeitig sehr intensiv und seidig sein, dabei komplex und typisch im Ardbeg-Stil. 

Dr. Bill Lumsden,  Ardbeg’s Director of Distilling, Whisky Creation & Whisky Stocks, beschreibt ihn in einem Originalzitat so:

There is a wonderfully Ardbeggian magic to The Gathering Room, where the parcels married together in this whisky merge over time, to reach new levels of complexity. Ardbeg An Oa’s rounded and subtly smoky aromas reflect all the contrasts of the Mull of Oa, with notes of creamy toffee, aniseed, dates and hints of peach and banana. The whisky’s smooth, creamy texture leads to a huge syrupy sweetness on the palate, as milk chocolate, orange and smoky tea leaves mingle with sweet spices, cigar smoke and – unusually – grilled artichokes, before a lingering, seductive and smoky finish. It is years since the world’s smokiest, peatiest Islay malt added to its core range. We hope smoky malt whisky fans everywhere will be drawn to Ardbeg An Oa.

Der neue Ardbeg An Oa wird mit 46.6% abgefüllt und soll in Großbritannien 49 Pfund kosten. Dort wird er im September 2017 erscheinen. Einen deutschen Erscheinungstermin haben wir noch nicht erhalten, werden ihn aber schnellstmöglich nachliefern.

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
82 Newcastle

Neueste Artikel

Video: Ralfy verkostet Old Perth 41yo Blended Malt (Review #828)

Man könnte es so zusammenfassen: Eine reife Leistung.

PR Burkhard Rosien folgt Holger Krätz als Sales Director Deutschland bei Beam Suntory

Personalwechsel bei Beam Suntory Deutschland - Rosien folgt Holger Krätz nach

PR: Big Peat bringt acht Jahre alte „A846 Edition“ zum Feis Ile 2020

Ab 8. Juni weltweit erhältlich - der limitierte Big Peat ist eine Hommage an die Straße auf Islay, die viele Brennereien verbindet

Glenkinchie siedelt Bienen rund um das Destilleriegelände an

Man will bei "The Garden Distillery" nun auch eigenen Honig produzieren und verkaufen

Serge verkostet: Loch Lomond in Varianten

Sieben Abfüllungen aus der wandelbaren Brennerei im Geschmackstest auf Whiskyfun

Du Nord Craft Spirits in Minneapolis bei Unruhen schwer beschädigt

Die Brennerei wurde durch Feuer und Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen - nun läuft eine Spendenkampagne

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X