Montag, 27. Juni 2022, 19:09:26

Neu: Bladnoch 30yo – der älteste Original-Bladnoch bisher

Der Whisky ist ab 24. Juni bei der Destilerie um ca. 1200 Euro erhältlich, wird aber später weltweit in einer kleinen Auflage verfügbar sein

Im Februar war er in der TTB-Datenbank aufgetaucht (unser Bericht hier), jetzt ist er tatsächlich erschienen: Die Lowland Destillerie Bladnoch hat die Veröffentlichung des Bladnoch 30yo angekündigt – der älteste Bladnoch, der bislang von der Brennerei abgefüllt wurde (von anderen Abfüllern gab es bereits bis zu 35 Jahre alte Bottlings).

Der Whisky, der in einer Kombination von Oloroso Sherry Fässern und Moscatelfässern reifte, wird weltweit veröffentlicht werden, allerdings nur in einer Auflage von 950 Flaschen.

In der Nase bietet er florale Noten mit getrockneten Aprikosen und Muskatnuss. Am Gaumen soll er ein reichhaltiges Mandel- und Marzipanaroma zeigen, zusammen mit Sevilla-Orangen, der Abgang ist überraschend leicht und fruchtig mit einem Hauch von zerstoßenem schwarzem Pfeffer.

Master Distiller Dr. Nick Savage dazu:

Our 30 Year Old was designed to showcase the pinnacle of our range with the unique combination of Oloroso and Moscatel casks. This unique cask combination, rarity and character, will inspire our future whisky making for many years.

Der Whisky ist mit 45.5% abgefüllt, ohne Kühlfiltration und ohne Farbstoffe. Er ist zunächst auf der Bladnoch Webseite (ab 24. Juni) und im Shop der Destillerie erhältlich , danach wird er weltweit an ausgesuchte Händler ausgeliefert. Der Preis wird umgerechnet etwas unter 1.200 Euro liegen.

Der Bladnoch 30yo wird übrigens nach den Angaben der Brennerei jährlich erscheinen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X