Von der Speyside Distillery, die entgegen ihres Namens ja eine Highland Destillerie in den Cairngorms ist, gibt es nach einem Bericht in The Whisky Business zwei neue Abfüllungen zu vermelden:

Der Spey Trutina ist mit 46% abgefüllt und stammt aus Bourbon-Fässern. Der Spey Fumare ist die erste rauchige Abfüllung aus der Destillerie und kommt ebenfalls mit 46% in die Flasche.

Mehr als die Bilder der Labels können wir von den Neuheiten derweilen noch nicht anbieten:

fumare-trutina-265x300

Von beiden Abfüllungen werden jeweils 18.000 Flaschen auf den Markt gebracht (die Bezeichnung „limitiert“ wollen wir bei einer derartigen Zahl nicht verwenden) – ein Verkaufspreis ist noch nicht bekannt. Bei der Größe der Abfüllungen scheint uns ein weltweiter Marktstart (die Speyside Distillery hat übrigens ihren Hauptabsatzmarkt in Asien) durchaus wahrscheinlich.

Speyside Distillery. Bild: Potstill.org
Speyside Distillery. Bild: Potstill.org