Sonntag, 01. Oktober 2023, 23:29:19

Noch ein Neuer von Compass Box: 3 Year Old Deluxe

Weniger ein Gag als vielmehr eine Anregung zum Nachdenken...

Dass John Glaser und sein Unternehmen Compass Box mit einer Initiative für mehr Transparenz auf den Labels der Whiskys für Aufsehen sorgen, haben wir in letzter Zeit des öfteren berichtet. Man will gegen die Vorschriften angehen, dass auf den Flaschen nur das Alter des jüngsten enthaltenen Whiskys angegeben sein darf, nicht aber eine genaue Auflistung der Altersstufen und Anteile der anderen Komponenten des Whiskys.

Bruichladdich umgeht diese in letzter Konsequenz nicht besonders sinnvolle Vorschrift zum Beispiel dadurch, dass man die Bestandteile des Bruichladdich Scottish Barley auf der Website mit Hilfe des Flaschencodes abrufen kann (unser Bericht dazu hier). John Glaser versucht es nun mit Zuspitzung und bringt einen neuen Blend auf den Markt, den 3 Year Old Deluxe. So sieht die Vorderseite aus:

3yodeluxe

Die Auflösung des „Gags“ passiert auf der Rückseite:

3yoback

Die Zusammensetzung des mit 51.6% abgefüllten Whiskys ist wie folgt:

  • 1% eines dreijährigen Whiskys, der nahe Brora produziert wird (Clynelish)
  • 90% eines Whiskys aus der selben Destillerie, bei dem man das Alter nicht angeben darf
  • 9% eines Whiskys, der von der Insel Skye stammt (Talisker)

Mit der Zusammensetzung des Whiskys möchte John Glaser wohl zum Nachdenken über die bestehende Regel einladen, an der er nebenbei, auch als Auswirkung des Brexit, in absehbarer Zukunft keine Änderung erwartet.

Unser Dank an Michael Bendavid von Malt and Oak für das Aufspüren der Labels.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -