Von Glenmorangie haben wir eine Presseinfo über den Glenmorangie A Midwinter Night’s Dram erhalten, der ab sofort auch in Deutschland im Fachhandel erhältlich sein wird. Was ihn auszeichnet, entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Pressetext:

Glenmorangie A Midwinter Night’s Dram inspiriert vom schottischen Winter

München, November 2016. Die Glenmorangie „Men of Tain“ wurden einst mit einer besonderen Abfüllung zur Weihnachtszeit belohnt: Der Dank des Master Distillers für ihre harte Arbeit und Leidenschaft, außergewöhnliche Whiskys zu erschaffen. Mit „A Midwinter Night’s Dram“ erinnert die Highland-Brennerei mit den höchsten Brennblasen Schottlands an diese außergewöhnliche Tradition – inspiriert vom großen, schottischen Winter. Elegant balanciert mit feiner Süße und würzig-nussigem Charakter ist dies der perfekte Dram am offenen Kaminfeuer eines kalten Winterabends.

Ausgewählte, ehemalige Bourbon-Fässer aus amerikanischer Weißeiche verleihen Glenmorangies Mitwinternachtstrunk Noten von Zitrusfrüchten, Vanille und Mandeln. Spanische Oloroso-Sherryfässer fügen typische, würzige Süße und Nussaromen hinzu. Ein feierlicher Whisky, der an der Nase an Orangen, Marmelade, Toffee, Walnüsse und Aromen von Glühwein erinnert.

Glenmorangie A Midwinter Night’s Dram wird mit 43 Volumenprozent Alkohol nicht kühlgefiltert abgefüllt und ist ab sofort im ausgewählten Fachhandel für ca. 42 € (UVP) erhältlich.

glenmorangie-a-midwinter-night-flasche-karton-klein

1 KOMMENTAR

  1. Das ist schon ein starkes Stück! Erst wird der A Midwinter Night´s Dram exklusiv auf dem englischen Markt gehyped (2015/2016). Man kauft sich den dann für teuer Geld (€ 80 – € 100) aus England. Mittlerweile hat sich rum gesprochen, dass er nicht wirklich gut ist und jetzt soll er für € 43 auf dem europäischen Festland „verramscht“ werden. Da wird mir schlecht (Grüße an Diageo). Daher: Kaufwarnung!