Bowmore 12yo
 

Vor einer Woche fand in Wien ein „Food“-Pairing besonderer Art statt: Zur Vorstellung von Jameson Caskmates lud Jameson ins Mel’s Craft Beers & Diners zu einer Verkostung von irischem Whiskey und Bier, geleitet von Global Jameson Brand Ambassador Ciaran O’Donovan & Bierpapst Conrad Seidl, zu dem auch Whiskyexperts geladen war. Zu verkosten gab es, als Begleitung zu einem Diner, das ebenfalls mit Hilfe von Jameson Whiskey verfeinert wurde:

  • Jameson Irish Whiskey mit O’Hara’s Leann Follain Stout
  • Jameson Caskmates mit Stone IPA
  • Jameson Black Barrel mit Boon Kriek Mariage Parfait,

allesamt wirklich gelungene Kombinationen, die sowohl den Geschmack der Biere als auch die Eigenheiten der verschiedenen Jameson-Abfüllungen unterstrichen. Anbei einige Infos zu Jameson Caskmates und den anderen Jameson-Bottlings, die wir im Rahmen der Präsentation verkosten durften:

Bild © Whiskyexperts

Jameson Caskmates – Whiskey mit ganz besonderem „Finish“

Die Kunst des Bierbrauens hat beinahe eine genau so lange Tradition wie die Geschichte der Menschheit. Annähernd so weit reicht auch die Geschichte des Whiskeybrennens zurück. Vereinfacht ausgedrückt, ist Whiskey destilliertes Bier ohne Hopfen, denn die Maische besteht bei beiden aus Malz und Wasser. Naheliegend also, die beiden Herstellungsprozesse zu kombinieren und die Geschmacksnoten des jeweils anderen zu nutzen. Der beliebte Jameson Irish Whiskey wagte diesen Versuch und verlieh seine Eichenholzfässer zuerst an eine lokale Bierbrauerei und befüllte diese anschließend wieder mit dem irischen Whiskey: Jameson Caskmates war geboren.

Alles begann in einer Bar im irischen Cork. Jameson Masters Dave Quinn und Brian Nation treffen zufällig auf Shane Long, den Head Brewer der lokalen Mikrobrauerei Franciscan Well. Noch in den Nachtstunden entschieden sie sich für ein gemeinsames Projekt: Jameson borgt seine Whiskeyfässer der benachbarten Brauerei, diese brauen darin ihr „Irish Stout Craft“ – mit geschmacklichem Einfluss durch die Fässer. Nach Rückkehr der Fässer in die Midleton Distillery wurden sie wieder mit dem hochwertigem Jameson Irish Whiskey befüllt. Der darauffolgende Reifeprozess resultierte in einer neuen Geschmackssensation: Jameson Caskmates.

Bild © Whiskyexperts

Stéphanie Madács, Brand Managerin Jameson Irish Whiskey Österreich, freut sich über den innovativen Neuzugang im Portfolio:

„Bier und Whiskey ergänzen sich geschmacklich. Ich bin stolz, dass wir mit Jameson Caskmates neue Wege bei unserer Traditionsspirituose Jameson Irish Whiskey vorgeben.“

Ganz in üblicher Jameson-Manier wird auch der Caskmates Whiskey dreifach destilliert und erhält dadurch den typisch milden Geschmack. Hopfen trifft auf Kakao – und der Caskmates beeindruckt in der einzigartigen Jameson Qualität, reich an Nuancen von Butterscotch, Milchschokolade und Kaffee im Nachklang.

Geschmacksnoten:

Nase: Grüner Apfel und Birne vereinen sich mit milder Pot-Still Würze
Geschmack: Noten von Hopfen und Kakao treffen auf sanfte Anklänge von Marzipan
Nachklang: langes, süßes Finish mit Milchschokolade und Butterscotch

Jameson Caskmates ist in Österreich seit November bei Merkur im LEH und bei ausgewählten Partnern in der Gastronomie erhältlich.

JAMESON – IRISH WHISKEY, 40 % vol.

Seine Weichheit, seine Milde trägt einen förmlich in die Historie des Landes hinein.
Man wird selbst entspannt und gesellig, wie die Iren es nun mal auch sind.”, so sagt
man. Die Gründe für diese Einsichten liegen auf der Hand.
Jameson, der meistverkaufte irische Whiskey weltweit, wird nur aus reinstem
irischem Quellwasser und bester Gerste hergestellt. Diese erlesenen Zutaten in
Verbindung mit der großen Kunst der irischen Whiskeyherstellung – das traditionelle
dreimalige Brennen sowie die Lagerung in gediegenen Eichenfässern – geben dem
Jameson seinen gewachsenen Charakter.
Mit einem leicht süßlichen Geschmack, weich, mild und rund, hinterlässt er eine
angenehme Wärme im Magen. Der optimale Genuss an einem gemütlichen Abend.

GESCHMACKSNOTEN

AROMA: geröstetes Holz mit Sherry-Noten
GESCHMACK: sehr mild und süß, frische Früchte mit leicht holziger und kräftiger Note
NACHKLANG: unglaublich mild

JAMESON – BLACK BARREL, 40 % vol.

Dieser Premium Whiskey ist ein Blend aus Single Irish Pot Still und einem
exklusiven Small Batch Grain Whiskey, der ausschließlich für den Black Barrel
vorbehalten ist. Black Barrel reift in ausgewählten ausgeflammten Bourbon- und
Sherryfässern.

Zur Herstellung des Jameson Black Barrel verwenden die Master Blender Jameson
Single Irish Pot Still Whiskey und seltenen Grain Whiskey. Letzterer wird nur
einmal im Jahr destilliert und ist in keinem anderen Produkt des Jameson
Portfolios Bestandteil. „Small Batch“ steht für die kleine Menge an Fässern des
Whiskeys und verleiht der Spirituose ihren Namen.

Einzigartig ist auch, dass der Small Batch dreifach destilliert wird und anschließend in
ausgebrannten Bourbonfässern gelagert wird.

GESCHMACKSNOTEN

AROMA: Reichhaltig und voll, exotische Früchte
GESCHMACK: Vollmundig, sehr mild, fruchtige Süße, geprägt von exotischen Früchten wie
Papaya, harmoniert perfekt mit Aromen von Vanille und leicht holziger Würze
NACHKLANG: Intensiv, ein perfektes Zusammenspiel von Frucht und Holznoten, ein
außerordentlich volles sowie erlesenes Geschmackserlebnis