Von irish-whiskeys.de, dem auf das irische Wasser des Lebens spezialisierten Importeur und Händler, haben wir Informationen über eine neue Abfüllung in ihrem Portfolio erhalten, die wir hier gerne mit Ihnen teilen, enthält die Pressemitteilung auch einige Infos über Clonakilty, die neue Destillerie an der Südküste Irlands. Auch dabei die Tasting Notes, die von Spirituosenfachfrau Julia Nourney geschrieben wurden:

Clonakilty Port Cask Finish Blended Whiskey

Im Süden Irlands, an den rauen Klippen des Atlantiks befindet sich eine neue Destillerie im Bau: Clonakilty Distillery

Das Gebäude der Destillerie steht bereits, auch die Brennblasen sind schon bestellt und im ersten Halbjahr 2018 soll die Destillerie in Betrieb genommen werden. Die Familie Scully betreibt seit der 8. Generation Gerstenfelder am Fuße des Galley Head Leuchtturms. Das mediterrane Klima an der Atlantikküste verleiht dem Korn ein besonderes Aroma. Diese Gerste wird für die Herstellung des Whiskeys verwendet werden. Clonakilty Distillery wird sich auf die Herstellung von Single Malt und Single Pot Still Whiskey konzentrieren.

Bereits jetzt schon haben sie ein Lagerhaus direkt an der Küste, in dem bereits einige tolle Whiskeyfässer liegen und darauf warten abgefüllt zu werden. Auch der zukünftige Whiskey aus der eigenen Destillerie wird in diesen Warenhäusern lagern. Die Lage direkt an der Küste verleiht dem Whiskey einen einzigartigen Geschmack.

Außerdem soll in der Destillerie auch Gin gebrannt werden. Die Botanicals für den Gin werden entlang der Atlantikküste ausgesucht, um dem Gin einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Obwohl die Clonakilty Distillery noch nicht in Betrieb ist, überraschte der Brennereieigner Michael Scully die Whiskey-Welt kürzlich mit einer Abfüllung eines sehr ausgewogenen Blends von 8- bis 10-jährigen Grain und Single Malt Whiskeys anderer irischer Brennereien. Nachdem die Whiskeys vermählt wurden, durften sie ihre Flitterwochen in Port-Fässern verbringen. Dieser letzte Produktionsschritt ist deutlich sichtbar und hat dem Whiskey eine angenehm warme, rote Farbe gegeben, die an kupferne Brennblasen erinnert, die schon sehr häufig angeheizt wurden.

Bei diesem Port Cask Finish handelt es sich um eine besondere limitierte Abfüllung. Für Deutschland haben wir nur einmalig 276 Flaschen erhalten. Diese Flaschen stammen aus einem Port Cask, so dass es sich streng genommen um einen blended Single Cask Whiskey handelt.

  • Farbe: rotes Kupfer, wie ein flammender Sonnenuntergang
  • Nase: süßlich, sehr weinig und frisch, reife Pfirsiche und Zesten-Aromen, cremig mit einer leichten Holz-Note im Hintergrund
  • Gaumen: viel getreidiger als in der Nase, sehr fruchtig mit Pfirsichen und Zesten, weiche Würznoten, immer noch leicht süßlich was den Whiskey für fast alle Gelegenheiten passend wirken lässt, in der Länge auch etwas Chili und Kardamom
  • Nachklang: mittellang mit einer dezenten Pfeffrigkeit, die Würznoten kleben am Gaumen und werden zum Ende hin immer weicher
  • Bemerkung: ein leicht zu trinkender Whisky, der zu jeder Gelegenheit passt
  • Charakter: Pink – die Sängerin ist eine Ikone der heutigen Zeit. Sie sieht nicht nur gut aus, sie hat auch eine prägnante und kraftvolle Stimme. Ihren Songs zuzuhören ist üblicherweise ein großes Vergnügen, obwohl ihre Texte eine Tiefe haben, die die meisten Zuhörer erst auf den zweiten Blick erkennen.

Die Tastingnote hat exklusiv Spirituosenexptertin Julia Nourney für diesen Whiskey geschrieben.

Unverbindliche Preisempfehlung 49,90 EUR

In Deutschland vertrieben durch: Irish Whiskeys, Niddaer Landstraße 7, 63691 Ranstadt