Dienstag, 22. Juni 2021, 05:38:35

PR: Neu – der Sulmgau® Whisky der Whiskystube.de

Aus dem Akazienfass ins Kastanienfass - dieser vier Jahre alte deutsche Whisky aus rauchigem Gerstenmalz ist ab sofort erhältlich

Ein neuer deutscher Whisky ist aus einer Zusammenarbeit von Ralf Brzeske und Tina Leutze entstanden und hätte eigentlich auf der 0711 Spirits in Stuttgart präsentiert werden sollen. Jetzt ist der Sulmgau® Whisky aus rauchigem Gerstenmalz stattdessen über den Webshop der Whiskystube erhältlich – Bezugsmöglichkeit und Hintergrundinfos zum Whisky finden Sie nachfolgend:


Neu – der Sulmgau® Whisky der Whiskystube.de

Am 17. November 2016 brannten Ralf Brzeske und Tina Leutze einen Rohbrand aus rauchigem Gerstenmalz. Die Brennerei befindet sich in Stühlingen, Ortsteil Weizen, bei der „Sauschwänzlebahn“.

Ralf Brzeske und Tina Leutze

Da dieser Rohbrand aber in Neckarsulm lagern und abgefüllt werden soll, musste auch ein passender regionaler Name her. Nach langem Suchen wurde Herr Brzeske fündig: „Sulmgau Whisky“ soll er heißen, benannt nach der alten Bezeichnung für die Region, in der heute die Stadt Neckarsulm liegt. Die erste schriftliche Erwähnung der Region findet sich in der Schenkungsurkunde vom 10. Juli 771 an das Kloster Lorsch. Die Stadt Neckarsulm feiert daher 2021 ihr 1250-jähriges Jubiläum. Im gleichen Jahr erscheint nun der Sulmgau Whisky und hätte eigentlich heute auf der 0711 Spirits in Stuttgart präsentiert werden sollen. Einige Flaschen sind schon in der Vorbestellung reserviert worden und werden termingerecht ausgeliefert.

Der Whisky istSulmgau® Whisky alt, lagerte mehr als zwei Jahre in einem Akazienfass um dann in ein Kastanienfass umzuziehen. Nach der Reduktion mit Wasser hat er einen Alkoholgehalt von 47% Vol. Die 7 soll dabei an das Datum 10.7.771 erinnern, welches in der Urkunde steht.

Der Preis je 0,5-l-Flasche beträgt: 55,-€. Erhältlich ist er im Onlineshop der Whiskystube.de

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X