Samstag, 08. August 2020, 18:57:28

Scotch Whisky Association begrüßt Haushaltsplan der britischen Regierung

Mehr Geld in Infrastruktur und Aufschub von Steuererhöhungen

Gestern stellte der britische Finanzminister Rishi Sunak den neuen Haushaltsplan der Regierung von Boris Johnson vor. Neben Sofortmaßnahmen für den Kampf gegen den Corona-Virus sieht dieser Steuererleichterungen und Investitionen vor. Einige dieser Maßnahmen betreffen die schottische Whisky-Industrie direkt oder indirekt.

Zukünftig will die Regierung, unter anderem, mehr Geld in Infrastruktur, in Breitband und in grüne Technologien investieren. „Geplante oder erwartete Steuererhöhungen“, so schreibt das Handelsblatt, etwa für die schottische Whisky-Industrie, auf Bier und Apfelwein sollen aufgeschoben werden, ebenso wie die auf Benzin.“

Die Scotch Whisky Association (SWA) begrüßt diese Entscheidungen der Regierung. In ihrem gestern veröffentlichten Statement weißt sie allerdings auch darauf hin, dass „der Steuersatz für Spirituosen weiterhin bei £28,74 pro Liter reinen Alkohols liegt. Die Steuerbelastung für Scotch Whisky beträgt weiterhin 72%. Spirituosen werden weiterhin mit einem höheren Steuersatz pro Alkoholeinheit besteuert als jede andere Kategorie – 16% mehr als bei Wein und 256% mehr als bei Cider.“ Man erwarte allerdings, das „die in der Rede der Königin angekündigte Überprüfung der Alkoholbesteuerung den Weg für eine gerechtere Besteuerung von Scotch Whisky ebnen“ wird.

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Fremde Federn (109): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet Highland Park en masse, Teil 2

Zehn Abfüllungen mit konstant hoher Qualität

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
LimitedWhisky
X