Freitag, 07. August 2020, 20:07:22

Scotch Whisky Association (SWA) über mögliche US-Strafzölle auf Whisky besorgt

Nach der gestrigen Ankündigung durch die US-Regierung reagieren die Whiskyproduzenten

Auf wenig Freude treffen die angekündigten US-Strafzölle auf Whisky aus Europa naturgemäß bei denen, die davor zuallererst betroffen sind. So hat die Scotch Whisky Association (SWA) ein Statement dazu abgegeben, das wir hier zitieren wollen.

Auf der Webseite der SWA findet sich nachfolgende Erklärung:

“Exports of Scotch Whisky to the US have been zero tariff for twenty years, so it is disappointing that Scotch Whisky has been drawn into this dispute.

“The Scotch Whisky industry has consistently opposed the imposition of tariffs, which harms economies on both sides of the Atlantic which depend on trade for their continued prosperity.

 “There is a close relationship between the US whiskies and Scotch Whisky, not least due to the use of bourbon casks for maturation which generates around £70m for the US economy each year.

“We continue to urge the UK government, the EU and the US government to resolve the Airbus-Boeing subsidies dispute without resorting to tariff retaliations for unrelated sectors.”

Sinngemäß sagt die SWA, dass man sich nach 20 Jahren Zollfreiheit für Whisky enttäuscht zeige, dass sich dies nun ändern könne, zumal es eine enge Verbindung zwischen den Whiskyproduzenten beiderseits des Atlantiks gäbe (nicht zuletzt durch den regen Austausch von Bourbonfässern). Man bitte darum die Regierungen, die dahinterliegenden Konflikt über Subventionen der Luftfahrtindustrie zu lösen, ohne dabei Nichtbeteiligte in Mitleidenschaft zu ziehen.

 

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Die Gewerkschaft Unite Scotland zu Diageos Gewinnrückgang

Keine Aktien für die Mitarbeiter, jedoch mehr Dividende für Aktionäre

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X