Montag, 30. November 2020, 18:39:12

Sean Muldoon: In Irland fehlen fähige Brenner (und nicht nur dort)

Das starke Wachstum braucht nicht nur Talent, sondern auch Erfahrung, meint der Experte

Beam 2020 Bowmore

„There aren’t enough skilled distillers for Irish whiskey boom“, sagt Barbesitzer und Experte Sean Muldoon in einem Artikel auf Imbibe.com – und spricht damit ein Problem an, das nach übereinstimmender Meinung anderer Fachleute nicht nur Irland, sondern in einem gewissen Ausmaß auch Schottland betrifft.

Der Whiskyboom hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Destillerien entstehen lassen, und jede davon, sei sie groß oder winzig, braucht einen fähigen Brenner, der die Produktion dort fachkundig leitet.

Walsh Whiskey Distillery. © Bernd Scheer, 2017

Sean Muldoon meint, dass es zu wenig Leute gibt, die genügend Erfahrung haben, die vakanten Stellen zu besetzen. An Talent mangelt es nicht, aber Talent sei nicht alles, so Muldoon. Auch die Erfahrung brauche es, um überzeugende Produkte zu schaffen, aber Erfahrung komme von Praxis, und die würde – besonders in Irland – wegen der eher kleinen Anzahl an tatsächlich bereits länger arbeitenden Brennereien fehlen.

„Das letzte, das wir brauchen“, mein Muldoon im Artikel, „ist eine Menge Middleton-Klone“. Es sei deshalb ratsam, auch auf die Erfahrung schottischer Brennereien zuzugreifen.

Mark Reynier von der Waterford Distillery, ehemals bei Bruichladdich, sieht das ähnlich, meint aber, dass das Hauptaugenmerk auf die Regionalität der Zutaten gelegt werden solle, um den irischen Charakter des Destillates zu betonen. Die Kunst des Destillierens sei überall in gleicher Weise zu erlernen. Ebenso wichtig wäre eine Körperschaft, die Regeln wie die Scotch Whisky Association aufstellt, um dem Konsumenten bei irischen Whiskey ähnliche Sicherheit zu geben. So eine Organisation fehle in Irland seiner Meinung nach noch.

Und diese Organisation würde dann wohl mit ihren Regeln und Vorgaben auch eine Richtschnur schaffen, nach der die Brenner ihre Talente entwickeln könnten…

Die Waterford Distillery im Sommer 2017. Bild (c) Bernd Scheer

Whiskyexperts Twitter

Unsere Partner

JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Cocktail: Lot No. 40 “Hot 40”

Das vierte winterliche Cocktail-Rezept mit Whisky - kuratiert von Mario Kappes, Global Advocacy & Education Manager bei BORCO

Glenlivet, Aberlour und Scapa mit neuen Distillery only Serien

Die neuen Abfüllungen kann man nur bei den jeweiligen Destillerien direkt beziehen

Neu: The Macallan Archival Series, Folio 6

Die sechste Abfüllung aus der Archival Serie wird wie immer über ein Lotteriesystem vergeben - Link im Artikel

MoM Blog: Interview mit Mark Bruce, Jura Brand Home Manager

Ein Gespräch über die Besonderheiten der Insel und der Whiskys aus der gleichnamigen Brennerei

PR: Neuer Online-Kurs „Inside Islay“ von Eye for Spirits startet am 1. Dezember

INSIDE ISLAY ist ein umfangreicher Online-Kurs mit Vor-Ort-Videos auf Islay, Inside-Videos und Tasting-Material zum Download

TTB-Neuheit: Octomore 12.3

Der dritte im Bunde ist nun ebenfalls enthüllt

Gewinnen Sie jetzt eine von 8 exklusiven Online-Verkostungen mit Laphroaig Ian Hunter Book 2!

Ihre Chance, den 30 Jahre alten Laphroaig gemeinsam mit Brand Ambassador Tanja Bempreiksz zu verkosten!

Serge verkostet: Lomond nicht aus Loch Lomond

Zwei Raritäten aus Lomond-Stills, die nicht bei Loch Lomond standen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X