St. Kilian Whisky
 

Also, zunächst muss das mal geschrieben sein: Respekt vor dieser deutschen WM-Mannschaft!  Und das sagt ein Ösi 🙂

So – und nun zum Whisky :-). Serge Valentin verkostet heute einige Abfüllungen aus der Speyside-Destillerie Benriach, darunter auch solche, die getorft sind. Wie üblich schneiden die Benriachs sehr gut ab – das kann man unserer Meinung nach quer durch die Standardabfüllungen bis hin zu den Single Cask Batches und den Unabhängigen verfolgen. Hier die Wertungen:

  • Benriach 17 yo 1996/2014 (43%, Chieftain’s, St. Etienne rum finish, cask #93951/93953, 1063 bottles): 81 Punkte
  • Benriach 20 yo 1993/2013 (54.2%, OB, La Maison du Whisky, Madeira wood finish, cask #1878): 90 Punkte
  • Benriach 17 yo 1995/2012 (53.2%, Single Cask Nation, bourbon barrel, cask #2522, 225 bottles): 89 Punkte
  • Benriach 19 yo 1994/2014 (53.1%, OB, The Whisky Fair, hogshead, cask #1616, 257 bottles): 89 Punkte
  • Benriach 19 yo 1994/2013 (53%, OB, La Maison du Whisky, refill hogshead, cask #1567): 91 Punkte
  • Benriach 28 yo 1984/2013 (49.9%, OB, batch 10, Peated, Pedro Ximenez finish, cask #1051, 248 bottles): 85 Punkte
BenRaich, Foto K. Schwebke, CC-Lizenz
BenRaich, Foto K. Schwebke, CC-Lizenz