Montag, 27. September 2021, 11:42:38

Serge verkostet: Drei Glencadam

Glencadam ist so eine Destillerie, die eigentlich unter dem Radar läuft. Man weiß, dass es sie gibt, aber der Satz „mmmh, heute gönne ich mir mal einen Glencadam“ fällt nicht gerade sehr oft, würden wir vermuten. Dabei macht diese Highland-Destillerie durchaus interessanten Whisky. Und gerade bei den Unabhängigen kann man da schon ab und an einen wirklich Freude bereitenden Tropfen entdecken. Aber auch die Standards sind unserer Meinung nach zu Unrecht so unbekannt.

Serge Valentin hat drei Abfüllungen aus Glencadam verkostet, und auch er spricht eigentlich sehr positiv über die Whiskys aus der 1825 gegründeten Destillerie:

  • Glencadam 10 yo (46%, OB, +/-2014): 85 Punkte
  • Glencadam 10 yo 2004/2014 (46%, Douglas Laing, Provenance, cask #10596): 85 Punkte
  • Glencadam 26 yo 1989/2015 (55.3%, Cadenhead, Authentic Collection, 180 bottles): 87 Punkte

 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X