Mittwoch, 20. Januar 2021, 23:01:32

Serge verkostet: Einige Abfüllungen aus Craigellachie

Fünf Unabhängige aus der Speyside-Brennerei - mit deutscher Beteiligung

Gestern Cragganmore, heute Craigellachie – bei Serge geht es mit den Verkostungen von Speyside-Destillerien weiter. Auch heute dreht es sich ausschließlich um unabhängige Abfüllungen, darunter auch einige aus Deutschland. Top aus der Verkostung kommt allerdings ein Craigellachie von Gordon & MacPhail, der für La Maison du Whisky abgefüllt wird.

Hier die Bottlings und die Bewertungen der Verkostung:

  • Craigellachie 12 yo 2006/2019 (54.3%, Whic, Nymphs of Whisky, 1st fill bourbon barrel, cask #8101202, 239 bottles): 87 Punkte
  • Craigellachie 17 yo 2002/2019 (56.2%, Malts of Scotland for deinwhisky, sherry hogshead, cask #MoS19035, 281 bottles): 82 Punkte
  • Craigellachie 21 yo 1995/2017 (57.4%, Douglas Laing, Old Particular, sherry butt, cask #DL 11446, 408 bottles): 89 Punkte
  • Craigellachie 11 yo 2007/2019 (65.2%, The Taste of Whisky, refill bourbon, cask #70900706, 201 bottles): 88 Punkte
  • Craigellachie 1970/2016 (54.2%, Gordon & McPhail, Exclusive, for La Maison du Whisky, 1st fill remade hogshead, cask #1607, 93 bottles): 91 Punkte
Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz
Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X