Donnerstag, 01. Oktober 2020, 15:01:40

Serge verkostet: Glenmorangie Original vs. Astar 2017

10 Jahre gegen NAS, 40% gegen 52.5%, Standard gegen neu aufgelegten Klassiker...

Wee Beastie AUT

Ein Klassiker und ein Klassiker, der neu aufgelegt wurde: das sind die beiden Kandidaten in der Verkostung von Serge Valentin: Der Glenmorangie Original tritt gegen den Glenmorangie Astar an, und zwar in seiner Version von 2017.

Der Original schneidet mit einem schwachen Gut ab, er ist Serge zu unfokussiert, zu wenig fordernd (was aber, wie er schreibt, auch mit seiner Vorliebe für Fassstärken zu tun haben kann). Und der Astar? Der „Clou“ beim Astar ist ja die Ozark-Eiche, die für die Fässer verwendet wurde, aber in Serges Augen ist sie vielleicht auch die Achillesferse des Whiskys, denn während er generell eigentlich gut über ihn schreibt, ist ihm die Eiche darin zu laut, zu vordergründig und trifft damit bei ihm eines seiner persönlichen Dislikes. 

Hier jedenfalls mal die Wertungen der Verkostung:

  • Glenmorangie 10 yo ‚Original‘ (40%, OB, +/- 2017): 79 Punkte
  • Glenmorangie ‚Astar‘ (52.5%, OB, 2017): 81 Punkte

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Neu – ElsBurn Wayfare Batch 001 2020

Bis zu neun Jahre lang reiften die Wayfare-Destillate in ausgewählten Fässern

Neu von Arran: Arran 25yo

Der bislang älteste Arran wurde heute von der Brennerei angekündigt

Serge verkostet: Dreimal Balvenie

Zwei Destillerie-Abfüllungen überzeugen sehr

Glencairn feiert seinen 20. Geburtstag mit farbigen Gläsern

Die Varianten in Schwarz, Blau, Gold, Grün und Rot sind online erhältlich

Neu: anCnoc Peatheart Batch 2

Die zweite Auflage des deutlich rauchigen Single Malts der Brennerei Knockdhu

Whisky des Monats Oktober 2020: Tobermory 12 yo

Eine Destillerie mit einer wortwörtlich zu nehmenden "Alleinstellung" liefert diesmal unseren Whisky des Monats

Neu von Hunter Laing: The Kinship 2020

Die sechs exquisiten Whiskys der Serie kommen Mitte Oktober in sehr begrenzter Stückzahl auf den Markt

Neu – Highland Park Cask Strength Release No. 1

Mit 63,3% Alkoholstärke befindet sich der neue Highland Park auf der eher kräftigen Seite des Spektrums

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X