Montag, 18. Januar 2021, 23:09:50

Serge verkostet: Macduff, der dritte und letzte Teil

Die finale Session mit einer lahmen Ente und dem möglicherweise höchstbewerteten Macduff

Heute findet die Macduff Verkostungsreihe auf Whiskyfun ihren Abschluss. Im dritten Teil konzentriert sich Serge Valentin auf ältere, länger gereifte Indie-Abfüllungen dieser Highland-Brennerei. Und auch heute finden wir in den Punktebewertungen wieder eine sehr weite Bandbreite. Von einer lahmen Ente bis zum möglicherweise höchstbewerteten Macduff auf Whiskyfun ist fast alles dabei, wie Sie in unserer Kurzübersicht der finalen Macduff-Session sehen können:

  • Macduff 20 yo 1997/2017 (51.3%, Valinch & Mallet, bourbon hogshead, cask #17-0120, 296 bottles) 75 Punkte
  • Macduff 25 yo 1990/2015 (55.4%, The Whisky Barrel, Burns Malt, sherry butt, cask #1271) 80 Punkte
  • Macduff 29 yo 1989/2018 (55.1%, Cadenhead, Authentic Collection, sherry butt, 390 bottles) 90 Punkte
  • Macduff 32 yo 1980/2012 (48.1%, Valinch & Mallet, sherry butts, cask #6910, 388 bottles) 89 Punkte
  • Macduff 1974/1987 (58.2%, Scotch Malt Whisky Society, #6.5) 89 Punkte
Macduff Destillerie, Foto von Anne Burgess, CC-Lizenz

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X