Sonntag, 07. März 2021, 18:44:57

Serge verkostet: Tullibardine x4

Auf in die Highlands!

In den Highlands, in Blackford, findet sich die Destillerie Tullibardine, Die Single Malts sind unter anderem auch für Einsteiger intgeressant, denn man bietet eine breite Range an Abfüllungen mit verschiedenen Finishes zu einem recht vernünftigen Preis und mit guter Qualität, die auch Fortgeschrittene zu schätzen wissen, wenn sie einen unkomplizierten Whisky wollen. Auch schöne Vintage-Bottlings sind dort zu finden, und bei Unabhängigen ist Tullibardine recht oft zu sehen.

Und es sind diese unabhängigen Abfüllungen, die man heute bei Serge Valentin in der Verkostung findet. Bis auf ein Bottling stammen alle von Cadenhead – und diese drei haben auch bei den Punkten die Nase vorne:

  • Tullibardine 12 yo 2007/2019 (56.4%, Liquid Treasures, eSpirits, 10th Anniversary, bourbon barrel, 99 bottles): 83 Punkte
  • Tullibardine 25 yo 1993/2018 (40.7%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon hogshead, 222 bottles: 88 Punkte
  • Tullibardine 25 yo 1993/2019 (43.2%, Cadenhead, Single Cask, bourbon hogshead, 228 bottles): 85 Punkte
  • Tullibardine 26 yo 1993/2019 (43.9%, Cadenhead, Small Batch, bourbon hogshead, 462 bottles): 86 Punkte
Bilder aus Tullibardine. Bild © Bernd Scheer

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X