Vier Abfüllungen aus der Speyside, die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie sehr nahe am Grundprodukt Whisky sind, also ohne Rauch, Finishes, Sherryfässer und der gleichen, werden heute von Serge Valentin auf seinem Blog Whiskyfun verkostet. Die Wertungen bewegen sich dabei im guten Bereich, ohne größten Enthusiasmus zum Ausdruck zu bringen:

  • Allt-Á-Bhainne 16 yo 1996/2013 (54.5%, Spirit of Caledonia, bourbon hogshead, cask #107157, 294 bottles): 80 Punkte
  • Linkwood 14 yo 1998/2012 (58.5%, Mick and Tom’s Bluebird Selection, hogshead, cask #10014, 300 bottles): 80 Punkte
  • Miltonduff 18 yo 1995/2014 (51.2%, Whisky-Fässle, bourbon barrel): 83 Punkte
  • Braes O’Glenlivet 23 yo 1989/2012 (59.7%, The Golden Cask, bourbon hogshead, cask #CM 194, 228 bottles): 85 Punkte
© Copyright Ann Harrison and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.
© Copyright Ann Harrison and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.