Samstag, 06. März 2021, 11:50:18

Serge verkostet: Viermal Tomintoul

Eine blasse Destillerie-Abfüllung und drei sehr gute Indies

Tomintoul stand mit ihren Whiskys lange nicht im Fokus der Whisky-Connoisseure. Die Destillerie aus der Speyside hat in den letzten Jahren an ihrem Portfolio und ihrem Auftritt gearbeitet und nennt sich „der sanfte Single Malt aus der Speyside“. Serge Valentin widmet sich heute vier unterschiedlichen Tomintouls und beginnt sein Tasting mit der Brennerei-Abfüllung Tomintoul ‘Tlàth’. Seiner Meinung nach zeigt sich hier dann auch die Schwierigkeit des Sanften. Dass Tomintoul es auch anders kann, zeigen die drei weiteren, allerdings unabhängigen Abfüllungen. Hier vergibt Serge rechte hohe Punktzahlen für sehr gute Whiskys.

Die vier Tomintouls der heutigen Session in der Kurzübersicht:

  • Tomintoul ‘Tlàth’ (40%, OB, +/-2017) 72 Punkte
  • Tomintoul 48 yo 1967/2015 (40.1%, Murray McDavid, bourbon barrel, casks #150031-150032) 90 Punkte
  • Tomintoul 1976/1998 (55.2%, Scotch Single Malt Circle, cask #7334) 86 Punkte
  • Tomintoul 42 yo 1969/2011 (53.1%, The Whisky Agency, Perfect Dram, bourbon, 182 bottles) 90 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X