Heute serviert uns Serge Valentin einen zweiten Teil seiner Verkostung anonymer Abfüllungen. Hier gilt erneut, was wir gestern schon bei seinem ersten Teil schrieben: Die Herkunft dieser Abfüllungen wird nicht verraten, weil man es nicht darf oder nicht will.

Heute finden wir allerdings bei allen fünf Kandidaten eine explizite Altersangabe. In der heutigen Session treten lang gereifte Blends miteinander an. Und fast ausschließlich viel Lob und hohe Bewertungen dürfen sie von Serge erfahren, wie Sie in der Kurzübersicht dieses Tastings auf Whiskyfun sehen können:

  • Creations Blends 22 yo 1996/2019 (45%, Cadenhead, blended malt, bourbon hogshead) 91 Punkte
  • Creations Blends 27 yo 1991/2019 (43.6%, Cadenhead, blended malt, bourbon hogshead) 89 Punkte
  • William Cadenhead 45 yo 1973/2019 (43.1%, Cadenhead, blend, sherry hogshead) 87 Punkte
  • Speyside 44 yo 1973/2017 (49.4%, Archives, butt, cask #160000001, 348 bottles) 91 Punkte
  • The Half Century Blend 50 yo ‘Batch 3’ (47.3%, Blended Whisky Company, blend, 693 bottles, 2017) 81 Punkte