Mittwoch, 28. Juli 2021, 23:25:35

Serge verkostet: Zwei Teaninich

Teaninich, Foto von Derek Spence, CC-Lizenz
Teaninich, Foto von Derek Spence, CC-Lizenz

Sie zählt nicht gerade zu den baulichen Highlights unter den schottischen Destillerien, aber die Whiskys aus ihr sind durchaus beachtenswert (wir haben einen davon aus der Connoisseur’s Choice-Serie von Gordon & MacPhail verkostet). Serge Valentin von Whiskyfun hatte heut zwei leichte Teaninich in seiner Verkostung, und auch diese bekommen gute Noten. Beides sind übrigens deutsche Abfüllungen, beides sind heurige Abfüllungen – wer also nachverkosten will, hat dazu die Chance. Hier die Kandidaten und Punkte:

  • Teaninich 29 yo 1989/2013 (41.2%, Whisky-Doris, hogshead, cask #7665, 39 bottles): 85 Punkte (nicht ausgewogen, aber das macht ihn interessant)
  • Teaninich 1973/2013 (41.8%, Malts of Scotland, bourbon hogshead, cask #MoS 13011, 198 bottles): 88 Punkte (fragil, manchmal wunderbar, aber zu 90 reicht es nicht ganz)

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X