Montag, 18. Januar 2021, 05:13:43

The Spirits Business: Die Auswirkungen von SARS-CoV-2 auf die Alkoholindustrie

Der Artikel versucht eine nüchterne Zusammenfassung aller absehbarer Auswirkungen auf die Getränkeindustrie

The Spirits Business versucht in einem heute erschienenen Artikel, die Auswirkungen der weltweit anlaufenden Epedemie unter der Bezeichnung Covid-19 (Corona Virus Desease 19) zu erfassen und in Bezug zu setzen. Der recht ausführliche Artikel geht dabei auf Messeabsagen, die Situation des Global Travel Retail und die Gewinnaussichten für verschiedene Unternehmen ein. Für das detaillierte Bild empfehlen wir, den Artikel zu lesen, wir geben hier punktuell die wichtigsten Aussagen wieder:

  • Absage oder Verschiebung wichtiger Messen: ProWein in Düsseldorf und Pro Wine Asia in Singapur, dazu Vinexpo Hong Kong
  • TFWA Asia Pacific Exhibition in Singapur sollte im Mai wie geplant stattfinden
  • Sehr deutliche Einbußen bei Travel Retail, momentan vor allem noch im asiatischen Markt
  • Tax Free World Association TFWA und die Asia Pacific Travel Retail Association (APTRA) werden ein Programm auflegen, um ihre Mitglieder zu unterstützen
  • Scotch, Cognac und Baijiu werden die Kategorien sein, die in Asien am stärksten leiden werden
  • Diageo erwartet zumindest 200 Millionen Pfund weniger Gewinn durch SARS-CoV-2
  • Beam Suntory erwartet „Herausforderungen“ am asiatischen Markt
  • Pernod Ricard sieht heftige Auswirkungen am Markt in China und im Travel Retail, man erwarte sich aber im März Besserung

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X