Samstag, 08. August 2020, 19:30:31

Diageo zieht Prognosen für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Die genauen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie können nicht genau bewertet werden

In einem zweiten Trading update (unsere Zusammenfassung der Ersten finden sie hier) stellt Diageo die Auswirkung des Corona-Viruses auf sein Geschäftsjahr dar. Angesichts des globalen Charakters der COVID-19-Pandemie sieht sich der Konzern nicht in der Lage, die Auswirkungen auf die zukünftige finanzielle Leistung genau zu bewerten. Die Prognose zum organischen Umsatzwachstum und zum organischen Betriebsgewinnwachstum für das Geschäftsjahr 2020 zieht deshalb Diageo zurück.

In den einzelnen Geschäftsbereichen stellt sich die Situation so dar:

  • Auf dem chinesischen Festland ist eine sehr langsame Rückkehr des Handelsverbrauchs zu verzeichnen, da Restaurants und Bars allmählich wieder geöffnet werden können.
  • Im globalen Reiseeinzelhandel nahmen die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu, da die Passagierzahlen stark zurückgegangen sind und neue Reisebeschränkungen von vielen Ländern eingeführt wurden.
  • In Nordamerika haben die meisten Staaten im März die Bars und Restaurants geschlossen.
  • In Europa gab es in den meisten Ländern erhebliche Schließungen von Geschäftsräumen. Dieser Bereich macht ungefähr 50% des Nettoumsatzes in Europa aus, die Größe des On-Trade-Kanals variiert zwischen den einzelnen Ländern allerdings erheblich.

Das dreijährige, rund 4,5 Milliarden Pfund schwere Programm zur Rückgabe von Kapital an die Aktionäre wird ausgesetzt. Die Zwischendividende soll allerdings wie geplant gezahlt werden. In naher Zukunft wird Diageo Maßnahmen ergreifen , um die gute Liquidität aufrecht zu erhalten und sicher zu stellen.

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Fremde Federn (109): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet Highland Park en masse, Teil 2

Zehn Abfüllungen mit konstant hoher Qualität

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X