St. Kilian Whisky
 

Irish Whiskey, Irish Cream und Irish Poitín haben von der Europäischen Kommission den Status einer geschützten geographischen Angabe erhalten. Die irische Whiskey-Industrie bereitete 2014, wie wir bei The Spirit Business lesen, die dafür erforderliche Nachweise für die zuständige Kommission der Europäischen Union vor. Hier wurden die verschiedenen Arten von Irish Whiskey beschrieben, neben Malt Irish Whiskey auch Pot Still Irish Whiskey, Grain Irish Whiskey und Blended Irish Whiskey sowie deren individuelle Herstellungstechniken.

Carleen Madigan, Rechtsberater der Irish Whiskey Association (IWA), sagte gegenüber The Spirit Business:

„Dies ist eine bedeutende Errungenschaft für die irische Whiskey-Industrie und stellt sicher, dass die Traditionen und hohen Standards der irischen Whiskey-Kategorie in der EU und weltweit auf den Märkten geschützt werden, mit denen die EU ein Handelsabkommen hat. Da der Verkauf von irischem Whiskey weltweit weiterhin boomt, haben sich die Beschwerden, die der Verband in Bezug auf gefälschten Irish Whiskey in der ganzen Welt eingereicht hat, verdreifacht.“

Durch die nun geschützte geografische Angabe sei nun die Durchsetzung von Maßnahmen gegen irreführende Produkte einfacher.