Ende Juli haben wir bereits einen zwölfjährigen und einen fünfundzwanzigjährigen Crabbie Single Malt in der us-amerikanischen TTB-Datenbank gefunden, heute können wir Ihnen noch einen in der letzten Woche neu aufgetauchten Crabbie 8yo Single Malt präsentieren, der mit 46% abgefüllt ist – oder wohl besser gesagt: wird.

Und wenn Sie sich jetzt fragen: Crabbie? – dann zeigen wir kurz Richtung Leith, Edinburgh – wo die bekannte Biermarke nun auch eine Mikro-Destillerie errichten will die, wenn alles nach Plan läuft, bereits Anfang 2019 eröffnen soll. 

Auf der Crabbie-Webseite war der Achtjährige übrigens bereits zu sehen, gemeinsam mit zwei anderen Bottlings, die noch nicht in der Datenbank zu finden sind, allerdings findet sich auf der Liste der Händler, die die Abfüllungen schon führen, noch kein Eintrag – es ist also anzunehmen, dass noch keiner dieser gesourcten (also anderswo produzierten) Whiskys wirklich im Handel zu finden ist. Und ob die Crabbies auch nach Deutschland kommen, bleibt sowieso abzuwarten.

Hier jedenfalls die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.