Samstag, 08. August 2020, 16:54:23

Whisky des Monats Oktober 2018: Old Pulteney 12yo

Unsere Wahl führt uns in den hohen Norden Schottlands

Überzeugende Qualität, gepaart mit einem attraktiven Preis. Zu diesen beiden Kriterien, die unser Whisky des Monats erfüllen muss, kommt noch eine gute Verfügbarkeit. Und ab und an fällt unsere Wahl auf einen Whisky, dem wir ein wenig mehr Beachtung wünschen, weil er es verdient hat. So wie in diesem Monat: Unser Whisky des Monats Oktober 2018 ist der Old Pulteney 12yo.

Lange galt die Brennerei Pulteney als die nördlichste des schottischen Festlandes. In Wick beheimatet, liegt die Destillerie nah am dortigen Hafen. Seine Hochzeit hatte dieser Hafen zur Jahrhundertwende des 18. und 19. Jahrhunderts. Wick war zu dieser Zeit die Heringsmetropole Schottlands. Rund um den Fischereihafen entwickelte sich die Stadt. Und hier errichtete James Henderson 1826 auch die Brennerei in der Huddart Street in Wick. Der Einfachheit halber benannte man die Brennerei einfach nach dem Stadtteil, in dem sie liegt: Pulteney.

Pulteney Destillerie, Foto von K. Schwebke, CC-Lizenz

Die direkte unmittelbare Nähe zum Hafen und damit auch zum Meer findet sich auch im Whisky der Pulteney Distillery wieder. Wegen seiner maritimen Noten, seiner sehr präsenten Salzigkeit und seiner Trockenheit wird dieser Whisky auch gerne als das Manzanilla des Nordens bezeichnet – in Anlehnung an den Sherry aus dem andalusischen Sanlúcar de Barrameda. Am deutlichsten findet sich dies im Old Pulteney 12yo. Der Whisky für diese Abfüllung reifte ausschließlich in früheren Bourbon Fässern. Diese lassen dem Charakter der Brennerei und des Destillats genügend Raum zur Entfaltung. Trockene Seeluft wird begleitet von leichten fruchtigen Noten und den Aromen gerösteter Erdnüsse. Der Old Pulteney 12yo ist durch dieses Aromenspiel ein fast unverwechselbarer Whisky. Dazu präsentiert er sich weich und doch recht komplex.

Mit der Eröffnung der Brennerei Wolfburn im Jahr 2013 gilt diese nun als die Nördlichste auf dem schottischen Festland. Doch was die Whiskys aus der Brennerei Pulteney weiterhin einzigartig macht, ist die Verbundenheit zur Hafenstadt Wick und ihrer Geschichte der Heringsfischerei. Beim Redesign der Flasche und Umverpackung der Old Pulteneys (wir berichteten) ist der große, aufgedruckte Trawler zwar verschwunden. Doch taucht dieser in einem kleinen Logo wieder auf. Und unverkennbar ist auch die Flaschenform. Sie nimmt das spezifische Aussehen der Brennblasen auf.

Die Destillerie Pulteney. Bild: Gerhard Kreutz, Genuss am Gaumen.

Der Old Pulteney 12yo ist vielleicht einer der unterschätzten Scotch Single Malts. Sein älterer, 21-jähriger Bruder wurde zwar 2012 in der Whisky Bible als Whisky des Jahres ausgezeichnet, die Brennerei und ihre Abfüllungen rückten ein wenig mehr in den Fokus der Whisky-Interessierten. Doch wegen der Geradlinigkeit in seinem Charakter, der durch die ausschließliche Reifung in Ex-Bourbon Casks unterstrichen wird, wählen wir den Old Pulteney 12yo zum Whisky des Monats Oktober 2018. Hinzu kommt auch, dass dieser Whisky im Handel für um die 30 € erhältlich ist. Mittlerweile ist dies für einen Single Malt ein sehr außergewöhnlich niedriger Preis.

Unsere Partner

Kaspar Button
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Fremde Federn (109): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet Highland Park en masse, Teil 2

Zehn Abfüllungen mit konstant hoher Qualität

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X