Mittwoch, 25. Mai 2022, 04:48:48

Whiskyfun: Angus verkostet 5 Octomore

Die 12-er-Serie der Octomore aus Bruichladdich misst sich mit zwei Abfüllungen aus der Jim McEwan Signature Collection - it's a tie.

Die drei neuesten Octomore-Abfüllungen und zwei Bottlings von Dramfool aus der Jim McEwan Signature Collection stehen heute auf der Verkostungsliste bei Angus MacRaild auf Whiskyfun. Und mit diesen fünf Whiskys aus der Destillerie Bruichladdich stehen sich fünf gleichwertige Kontrahenten gegenüber, die auch in der Punktewertung auf dem selben, hohen Niveau agieren.

Aber sehen Sie selbst – hier die fünf Abfüllungen in der Verkostung und ihre Punktewertungen:

AbfüllungPunkte

Octomore 5 yo 2015/2021 12.1 ‚The Impossible Equation‘ (59.9%, OB, 1st fill bourbon)90
Octomore 5 yo 2015/2021 12.2 (57.3%, OB, 1st and 2nd fill bourbon with 1st fill Sauternes finish)87
Octomore 5 yo 2015/2021 12.3 (62.1%, OB, 75% 1st fill bourbon & 25% 1st fill PX sherry butts)89
Octomore 7 yo 2013/2021 (62.3%, Dramfool ‚Jim McEwan Signature Collection‘, cask #1872, 1st fill bourbon barrel, 256 bottles)90
Octomore 13 yo 2007/2021 (57.5%, Dramfool ‚Jim McEwan Signature Collection‘, cask #3807, 1st fill Sauternes barrique, 290 bottles)88

Als Titelbild haben wir ein Foto von Lydia Frontczak ausgesucht. Es zeigt die Meeresbuch Loch Indaal und den Anlegesteg vor der Brennerei – und wir finden, es hat etwas „Ocotmoriges“ an sich…

Ein Besuch bei Bruichladdich. Bild (c) Lydia Frontczak.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X