Freitag, 23. Oktober 2020, 09:53:10

Wir verkosten: Craigellachie 2002 „Barrista’s Dram“, 46%, Wemyss

Ein junger Craigellachie, untypisch und interessant

Verkoster: Bernhard Rems
Sample: Wemyss, Edinburgh

craigellachie2002wemyssbarrista

Nase: Malzige Noten, Espresso mit viel Milchschaum drauf, etwas angewärmter Ananassaft, etwas Marzipan, etwas Fudge. Insgesamt ein ziemlich dunkler, warmer Eindruck. Sehr interessant und eigenständig.

Gaumen: Warmer Kaffeesatz, Kuchenteig, ein wenig der röstnotenhaltige Geschmack von einem Steak, welldone – vielleicht, weil der Whisky auch den Eindruck einer ganz feinen Salznote hinterlässt? Auch ein paar getrocknete Früchte sind dabei.

Finish: Süß, würzig, wärmend und recht lang.

Alles in allem: Intensiv, interessant, eigenständig – und ein ganz anderer Craigellachie als zum Beispiel der wohl gleichaltrige 13jährige aus der Destillerie. Es war ganz offensichtlich eine gute Idee, ihn auf 46% zu bringen – er hat auch so noch jede Menge Kraft. Sehr gut.

Seit Beginn des Jahres verzichten wir in unseren Tasting Notes auf numerische Bewertungen und geben unseren Eindruck nur mehr über die Beschreibung wieder. Wir tragen damit unserem Gefühl Rechnung, dass man mit einem starren Punkteschema Vergleiche forciert, die den Whiskys nicht gerecht werden. PS: Wir haben Geschmack. Unseren. Nicht Ihren. Unsere Verkostungsnotizen sind also kein richterliches Urteil, sondern unser persönlicher Eindruck.

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

PR: Talisker und Parley for the Oceans arbeiten gemeinsam für die Erhaltung der Unterwasser-Wälder

Drei Jahre lang will die Destillerie auf der Insel Skye die gemeinnützige Organisation bei der Erhaltung des maritimen Ökosystems unterstützen

Serge verkostet: Acht japanische Whiskys

Nicht alles aus Japan ist wirklich aus Japan, aber was aus Japan ist, ist heute gut bewertet

PR: Single Casks und eine Neuauflage in Cask Strength von GlenAllachie bei Kirsch Import

Single Casks, eins exklusiv für Deutschland und eine Neuauflage des GlenAllachie 10yo in Fassstärke kommen aus der Speyside-Brennerei

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Nähere Infos zur „Coastal Cask Collection“ von Glenglassaugh

Die zehn Einzelfass-Abfüllungen sind jeweils für bestimmte Märkte vorgesehen

Glenfiddich startet „Where Next?“-Marketingkampagne (mit Video)

Der Hirsch als Symbol der Marke steht im Vordergrund

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
DeinWhisky
X