Samstag, 19. September 2020, 00:47:47

Wir verkosten: Roe & Co Blended Irish Whiskey

Der neue Irish Blended Whiskey von Diageo weiß zu gefallen

Wee Beastie AUT

Roe & Co
Blended Irish Whiskey
45% vol
non-chillfiltered
Verkoster: Silvia Behrens, Bernhard Rems
Sample: Thomas Plaue

Nase: Frisch und fruchtig, ein schöner Apfelduft, der ein wenig an die Apfelshampoos aus den 80ern erinnert, zudem süße Honignoten und etwas Pfingstrosenduft. Sehr einladend und angenehm, mit einigen alkoholischen Beinoten.

Gaumen: Die fruchtige Süße setzt sich schön fort, gemeinsam mit etwas pfeffrigen Noten am Zungenrand. Weicher, fast öliger Eindruck, dazu leiser Holunderblütensirup, Apfel- und Birnennoten.

Finish: Zunächst viel Süße, dann würzig wie ein wenig zu lang gezogener grüner Tee, dazu ein Hauch Zimt. Lang.

Alles in allem: Ausgewogen und unbeschwert, lebendig und jugendlich im besten Sinn. Ein schöner unkomplizierter, dabei geschmacklich trotzdem interessanter Blend. Ohne es ausprobiert zu haben: Er ist vermutlich nicht nur ein schöner Solo-Whiskey, sondern macht wohl auch in Cocktails und Longdrinks eine hervorragende Figur. Barstoff so oder so – und das ist als Kompliment gemeint.

Seit 2016 verzichten wir in unseren Tasting Notes auf numerische Bewertungen und geben unseren Eindruck nur mehr über die Beschreibung wieder. Wir tragen damit unserem Gefühl Rechnung, dass man mit einem starren Punkteschema Vergleiche forciert, die den Whiskys nicht gerecht werden. PS: Wir haben Geschmack. Unseren. Nicht Ihren. Unsere Verkostungsnotizen sind also kein richterliches Urteil, sondern unser persönlicher Eindruck.

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

PR: Zwei neue Black Corbie Abfüllungen der Rolf Kaspar GmbH jetzt im Handel

Die beiden Einzelfass-Abfüllungen von der Insel Islay kommen in Fassstärke

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X