Woran merkt man in der virtuellen Welt, dass es Hochsommer ist? Vielleicht daran: Selbst auf den eingefleischtesten Blogs werden die geposteten Verkostungsnotizen urlaubs- und hitzebedingt weniger. Ist es da nicht ein beruhigender Gedanke, dass Whiskyexperts im Dienste unserer Leser seit März 2013 keinen einzigen nachrichtenfreien Urlaubstag gemacht hat?

Nein, eigentlich nicht 🙂 – denn im normalen Gebrauch ist dieser fast manische Fleiß ja nicht unbedingt bemerkbar (oder gibt es tatsächlich einen Leser hier, der seit damals täglich zu Besuch auf der Site ist?). Jedenfalls bewirkt er, dass es hier und heute wieder eine Blogrundschau gibt – mit Links auf die folgenden Verkostungsnotizen:

  • Auf Masterquill gibt es eine Besprechung des Benromach 1976/2012 – er sei sehr gut, aber kein Einfacher.
  • Die erste von zwei SMWS-Abfüllungen, die in unserer Blogrundschau verkostet wurden, ist der Benrinnes 2002 36.81 auf The Malt Desk – starker Tobak mit 60+%, aber recht mögbar.
  • Nummer zwei ist ein Glen Moray 2001 35.111 auf Malt Fascination – Gumminase, aber sonst recht schön, sagt man dort.
  • Und Chris Hayn hat auf Dramlicious.com die Blanton’s Gold Edition verkostet – er ist vom Bourbon recht begeistert, weil er weich und komplex zugleich ist.