Mittwoch, 30. November 2022, 21:59:25

“Bar-Fabric by Brown-Forman” lädt beim BCB “nach Hause” ein und macht das Bar-Programm persönlich erlebbar

Beim am kommenden Samstag beginnende BCB in Berlin gestaltet Brown-Forman Deutschland ein spannendes Programm. Mehr zu “Bar-Fabric by Brown-Forman” erfahren Sie in der uns zugesandten Pressemitteilung sowie auf www.bar-fabric.de, auf Instagram und Facebook und natürlich auch beim BCB in Halle 20 im „Bar-Fabric Zuhause“.

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

“Bar-Fabric by Brown-Forman” lädt beim BCB “nach Hause” ein und macht das Bar-Programm persönlich erlebbar

Hamburg, 4.10.2022 – Vom 10. bis 12. Oktober 2022 kreiert Brown-Forman Deutschland beim BCB in Berlin für das in diesem Jahr gelaunchte Bar-Programm Bar-Fabric einen physischen Ort, der einlädt: sich auszutauschen, aktiv einzubringen und inspirieren zu lassen. Ein Mix aus chilligem Wohnzimmer mit Loungebereich, offener Küche und unterschiedlichen Barbereichen bietet das passende Ambiente für Gespräche rund um das Barhandwerk bei “Prep & Punch Sessions” oder einfach für einen guten Drink. Der „Third Place by Bar-Fabric“ ist das entspannte Zuhause auf dem BCB, das sich irgendwo zwischen Clubheim, Pub und Appartement anfühlt.

Mit Bar-Fabric hat Brown-Forman ein Dach kreiert, das die Interessen der modernen Bar-Community unter sich vereint und damit das Branchenwachstum nachhaltig fördert. Konzipiert für Bar-Professionals von heute und morgen, hat das Programm die globale Barszene im Blick: Wie entwickeln sich Bartender und was benötigen sie dafür? Mit seinem innovativen, hybriden, globalen Ansatz löst Bar-Fabric das 2016 von Brown-Forman Deutschland ins Leben gerufene und über die Jahre erfolgreiche etablierte Education-Programm „Master of American Whiskey“ ab.

Bar-Fabric Gesichter: links Nils Wrage, Mitte Ann-Sophie Brune-Bau und rechtsGabriel Daun

Inmitten des BCB auf dem Messegelände in Halle 20 präsentiert sich das „Bar-Fabric Zuhause“ nun über drei Tage hautnah und empfängt die Bar Community und alle interessierten BCB Besucher*innen. Wer mehr möchte, als einfach nur die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen, der findet in den verschiedenen Hausbars oder in der Kitchen immer einen Experten; aus dem Hause Brown-Forman oder den internationalen Bar Teams, die jeweils für einen Nachmittag die Bar-Fabric Community bereichern.

Um entspannt in die Messe zu starten, lädt Bar-Fabric täglich von 11-13 Uhr zum gemeinsamen Frühstück ein. Bei Croissants, Bagels, Bloody Marys und Flat Whites kann man sich auf ein entspanntes Gespräch mit dem globalen Finlandia Mixologist Pekka Pellinen oder Alex Conyngham, dem Gründer von Slane Irish Whiskey, zusammensetzen.

Von 13-16 Uhr bereichert jeden Tag ein anderes Gäste-Duo den “Third Place by Bar-Fabric” mit der sogenannten „Prep-Schicht“. Am Montag bereitet das Team Super Lyan aus Amsterdam ihre Zutaten und Drinks für das Abendevent vor, gefolgt von den Bartendern von Rumble In The Jungle aus Athen am Dienstag und Nils Wrage, Chefredakteur Mixology, sowie Gabriel Daun, Executive Bar Manager bei Gekko Group, am Mittwoch.

Von 16 bis 18 Uhr ist Punch Hour, die das Team Punch Room aus dem Edition Hotel in London am Montag und Dienstag mit Fokus auf das JACK DANIEL’S Super Premium Portfolio gestaltet. Am Mittwoch übernehmen Nils Wrage und Gabriel Daun mit ihren in der Prep-Schicht vorbereiteten Punches die Session – und liefern sich ein informelles Kopf an Kopf Rennen, welcher der beiden Punches die fachkundigen Gäste mehr begeistert.

Jedes Team bringt seine individuellen Ideen und Konzepte aus seiner Bar und seinem Land mit und präsentiert sein Wissen zu Tools und Techniken – für und mit den Barkolleg*innen im Publikum. Dabei ist die “Prep-Schicht” nicht perfektionierte Show, sondern echte Vorbereitungszeit, bei der “hinter den Kulissen” gewerkelt wird und der Blick über die Schulter genauso erwünscht ist wie der persönliche Austausch.

Am Abend geht es weiter: Mit Fords Gin beim Foodpairing und Bar-Takeovers. Die Pariser Bar Little Red Door, die sich mit ihrem “Farm To Glass” Modell für Drink- und Menü-Kreationen einen Namen gemacht hat, stellt bei einem Foodpairing in Kooperation mit dem Restaurant Barra die Marke Fords Gin aus dem Brown-Forman Portfolio in den Fokus. Interessierte können sich am Montag und Dienstag um 18.30 Uhr im Barra in der Okerstraße in Berlin inspirieren lassen. Eine Sitzplatzreservierung ist zwingend erforderlich, die Buchung erfolgt direkt über das Restaurant.

Ab 20 Uhr finden – als öffentliche Veranstaltung – Bar-Takeovers in der Berliner Szene statt: Am Montag übernimmt das Amsterdam-Team Super Lyan die Wax On Bar in der Weserstraße und kreiert Drinks mit Woodford Reserve, am Dienstag mixt die Crew von Rumble In The Jungle aus Athen in der Lost My Voice Bar mit JACK DANIEL‘S. Neugierig auf Bar-Fabric? Interesse an den Marken im Brown-Forman Deutschland Portfolio?

Weitere Informationen unter www.bar-fabric.de, auf Instagram und Facebook oder persönlich in Halle 20 beim BCB im „Bar-Fabric Zuhause“.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -