Donnerstag, 02. Juli 2020, 10:30:12

Coleburn – Datenblatt

Waterford für Kirsch und Whic

[gmap id=“63″]

Daten zu Coleburn:

Land Schottland
Region Speyside
Geographische Lage 57° 34′ 42,4″ N,3° 16′ 18,2″ W
Typ Malt
Status 1985 stillgelegt; 1992 Lizenzentzug
Eigentümer Diageo
Gegründet 1897
Gründer John Robertson & Son Ltd.
Architekt Charles Chree Doig
Washstill(s) 2
Spiritstill(s) 2

Geschichte der Destillerie:

Coleburn war eine Whiskybrennerei bei Longmorn, Morayshire, Schottland. Die Brennerei wurde 1897 von John Robertson & Son Ltd. gegründet, welche Charles Chree Doig als Architekten verpflichteten. 1913 wurde die Destillerie, bis zu ihrer Übernahme durch Clynelish Distillery Co. Ltd. 1916, stillgelegt. 1925 ging die Brennerei an John Walker & Sons Ltd. und John Risk, also de facto zur Distillers Company Limited (DCL), welche sie 1930 an ihre Tochter Scottish Malt Distillers (SMD) übergab. 1968 wurde die Mälzerei geschlossen. 1985 wurde die Brennerei stillgelegt, 1992 wurde die Lizenz entzogen. In der Zwischenzeit wurde Coleburn an die „Colburn Events Company“ verkauft. In den Räumen soll ein Hotel- und Konferenz- Komplex entstehen.

Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammte aus einer Quelle auf dem Destilleriegelände, das Kühlwasser kam aus dem Glen Burn. Destilliert wurde in zwei wash stills und zwei spirit stills.

Von der Brennerei gibt es, bis auf eine im Oktober 2000 in der „Rare Malts“-Reihe erschienene 21 Jahre alte Abfüllung mit 59,4 %, keine Originalabfüllungen.

Coleburn Destillerie, Foto von C A Millar, CC-Lizenz
Coleburn Destillerie, Foto von C A Millar, CC-Lizenz

Informationen von Wikipedia unter creative commons-Lizenz

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Serge verkostet: Ein Highland Park Trio

Die drei aktuellen Indies wissen zu gefallen

Die Arbeiten an der Craggan Distillery werden fortgesetzt

Gordon & MacPhail benennt Morrison Construction zum Hauptauftragnehmer, für die Destillationsausrüstung ist Forsyths verantwortlich

PR: French Smoke – die erste eigene Whisky Abfüllung von Tastillery

Tastillery geht unter die Abfüller - das erste Bottling ist eine Liaison zwischen Islay und Frankreich

Neu von Macallan: The Macallan Double Cask 15yo, The Macallan Double Cask 18yo

Die beiden neuen Abfüllungen kommen zum The Macallan Double Cask 12yo dazu

PR: Neues von Kirsch Import: Signatory for Germany, Duncan Taylor Whiskys, Willowburn

Insgesamt 10 neue Abfüllungen sind in den nächsten Tagen im Handel erhältlich

Edrington Group: Gewinne im Geschäftsjahr 2019, Warnung vor signifikantem Rückgang 2020

Die Zahlen kommen aus der Zeit vor Corona - man antizipiert gröbere Einbußen in diesem Jahr...

In eigener Sache: Whiskyexperts – der Halbjahresrückblick

Ein paar Gedanken - und ein paar Zahlen...

Serge verkostet: Zwei aus Balvenie

Beide Whiskys stammen aus der Stories-Serie - und gefallen

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X