Heaven Hill Brands, die Muttergesellschaft der Heaven Hill Distillery, hat um 266 Millionen Dollar die kanadische Whiskymarke Black Velvet von Constellation Brands gekauft. Zum Deal gehört auch die Produktionstätte in Lethbridge, Alberta, und einige Submarken, die dort ebenfalls produziert werden.

Der Nettoumsatz der gekauften Marke beträgt 67 Millionen Dollar, sodass der Kaufpreis knapp unter vier Jahresumsätzen liegt. Black Velvet als Marke gehörte 2017 zu den zehn meistverkauften Whiskys der Welt.

Für Heaven Hill füllt Black Velvet laut eigenen Angaben eine bedeutende Lücke im eigenen Portfolio, weil man damit die Verkaufsaktivitäten bei importiertem Whisky bedeutend ausbauen kann. Für Constellation Brands ist der Verkauf in den eigenen Worten eine strategische Entscheidung, um sich mehr im Higher-End-Markt, der besonders schnell wächst, engagieren zu können.