Montag, 01. März 2021, 17:24:23

Cotswolds Distillery erweitert um 1.5 Millionen Pfund

Die englische Destillerie will nun auch eine eigene Abfüllhalle bauen

Nicht nur, dass die Cotswolds Distillery nordwestlich von London in diesem Herbst den ersten dreijährigen Whisky abfüllt und mit einem Fest der Öffentlichkeit vorstellen wird, hat man dort auch Expansionspläne.

1.5 Millionen Pfund soll die neu zu bauende Abfüllhalle kosten – die man nun auch zügig errichten wird, nachdem der Investitionsbetrag dafür gesichert worden ist. Laut The Drinks Business stammt die Summe zur Gänze von der Investmentbank, die auch schon die bisherigen Pläne der Destillerie finanziert hat, und reflektiert nach den Worten des Gründers der Destillerie, Daniel Szor, das Vertrauen der Investoren in die Destillerie.

Das Inaugural Bottling von 4.000 Flaschen, das im Herbst veröffentlicht wird, ist bereits restlos ausverkauft. Wer sich über die Qualität des zukünftigen Whiskys informieren will, findet auch im deutschen Handel ein kleines Probierset mit Proben des Spirits in seinem momentanen Zustand. Tasting Notes dazu wurden vor kurzem auf meinwhisky.com, dem Blog von Petra Milde, veröffentlicht.

Wer sich für die Fortschritte bei der Destillerie Cotswolds interessiert, kann sich anhand dreier Abfüllungen von der zu erwartenden Qualität überzeugen (New Make, 20 Monate Bourbon Fass und Weinfass)

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X