Am Freitag berichteten wir über den Beginn der Produktion in der englischen Cotswolds Distillery und bezogen uns auf einen Artikel in Harpers Wine & Spirit. Unsere Leserin Petra Milde war sehr überrascht und kommentierte unseren Newsbit – ihr Besuch dieser Brennerei lag keine sechs Wochen zurück, zu dieser Zeit deutete noch nichts auf einen baldigen Start. Washbacks, Stills und weitere Teile der Einrichtung fehlten noch. Kurzerhand fragte sie bei Daniel Szor, dem Gründer dieser Brennerei, nach. Er schickte ihr zwei Fotos für ihren Blog meinwhisky.com, die den jetzigen Stand dokumentieren. Zwar sind einige Teile der Einrichtung mittlerweile eingetroffen (so z.B. die Stills), doch einiges fehle auch noch – vermutlich ist der Bericht von Harpers auf ein Missverständnis zurückzuführen. Wenn es in der nächsten Zeit wie geplant weiter geht, soll im September mit der Produktion begonnen werden können. Dann berichten wir über die Aufnahme der Produktion in der Cotswolds Distillery halt nochmal.

Das Gelände der Cotswolds-Destillerie. Fotorechte bei Petra Milde.
Das Gelände der Cotswolds-Destillerie. Fotorechte bei Petra Milde.