Mittwoch, 29. September 2021, 00:34:49

Edrington Group (The Macallan) zieht sich aus Korea zurück

Unter Marktinsidern herrscht Verwunderung über die Gründe für diesen Schritt. Vier Interessenten verhandeln um die Rechte.

Die Edrington Group hat verlautbart, dass sie sie Marketingrechte für ihre Whiskys in Korea verkaufen wird und sich damit vom koreanischen Markt verabschiedet. Edrington Korea hat den Angestellten bereits mitgeteilt, dass man mit Ende März den Geschäftsbetrieb einstellen wird – momentan handelt man mit den Angestellten die Modalitäten der Vertragsauflösung per Ende Februar aus.

Dieser Rückzug betrifft beim Whisky Marken wie The Macallan, Highland Park und Glenrothes. Diese wird es allerdings wohl weiterhin in Korea geben, falls man sich mit einem Unternehmen auf die Übernahme der Distribution einigt.

Dem Vernehmen nach gibt es vier Interessenten für die Übernahme der Distribution in Korea: Hite Jinro, Beam Suntory Korea, TransBev und FJ Korea.

Unter Industrie-Insidern stellt sich die Frage, warum Edrington diesen Schritt macht, obwohl gerade die Single Malts der Gruppe in Korea trotz der Verlangsamung der Märkte sehr gut laufen. Man vermutet, dass die Steuerlast, die in Korea größer als der operative Gewinn sei, diesen Rückzug ausgelöst haben könnte. Auch Diageo hat bereits ein Werk in in Korea geschlossen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X