Mittwoch, 17. August 2022, 21:22:23

Glenfiddich enthüllt die Perpetual Collection – exklusiv für den weltweiten Global Travel Retail

Ab sofort findet man die neue Collection in Duty Free Stores in ganz Europa - mit Pop-up Stores zum Entdecken und Verkosten...

„Der größte Glenfiddich-Launch für den Global Travel Retail in den letzten zehn Jahren“ – so betitelt Lindsay Hitzeroth, Head of Customer Marketing Global Retail bei William Grant & Sons die Veröffentlichung der Glenfiddich Perpetual Collection, die heute für den europäischen Markt veröffentlicht wurde und im Oktober dann weltweit ausgerollt wird.

Man baut dabei auf das Solera-Verfahren, das in den Vats angewendet wird: Diese werden niemals vollständig geleert (tatsächlich nur zu 50%), also trägt jeder neue Batch auch Teile des alten Batches in sich.

Die neue Serie besteht aus vier Abfüllungen: Vat 01, Vat 02, Vat 03 und Vat 04. Nachfolgend alle Infos zu den einzelnen Bottlings:

Glenfiddich Perpetual Collection Vat 01 ist mit 40% vol. abgefüllt und bietet süße und würzige Noten. Zusätzliche Komplexität erhält er laut Genfiddich durch die Reifung in Bourbon- und Rotweinfässern. Die Literflasche wird umgerechnet ca. 32 Euro kosten.

Glenfiddich Perpetual Collection Vat 02 wird als sanft und komplex beschrieben. Die Reifung erfolgte in nicht näher definierten Eichenfässern und in spanischen Sherryfässern – er wird mit 43% vol. abgefüllt. Auch hier wird in Literflaschen abgefüllt, der Preis ca. 68 Euro.

Glenfiddich Perpetual Collection Vat 03 trägt als erster in der Serie eine Altersangabe: Er ist 15 Jahre lang in europäischen Sherryfässern sowie ex-Bourbon Casks gereift und wird mit 50,2% vol. abgefüllt. Er wurde nicht kältefiltriert und zeigt laut Destillerie einen seidigen, vollen Geschmack mit warmen, würzigen Noten von Marzipan und dunkler Sherry-Eiche. Die 0,7l-Flasche wird im Global Travel Retail für 74 Euro erhältlich sein.

Glenfiddich Perpetual Collection Vat 04 ist 18 Jahre alt und wurde in Oloroso Sherryfässern und Bourbonfässern gereift. Abgefüllt wird er mit 47,8% vol., was durch seine Stärke ebenfalls ohne Kältefiltrierung geschieht (oberhalb von 46,2% vol. setzt beim Whisky keine Trübung mehr ein, wenn er mit Kälte konfrontiert wird, was unter dieser Stärke durch Filterung von einigen Estern, Fettsäuren und Proteinen erreicht wird). Der Geschmack wird mit „Eiche, reife Gartenfrüchte und Bratäpfel“ beschrieben. Der Whisky wird umgerechnet ca. 108 Euro kosten (0,7 Liter).

Das Design der Verpackungen stammt von ANF, einem in Berlin ansässigen Designstudio. Es soll die Dynamik des Solera-Prozesses darstellen und wurde computergeneriert.

Wer momentan europäische Flughäfen benutzt, der könnte durchaus einer der dort errichteten Pop-Ups begegnen, wo man die neuen Abfüllungen erleben und verkosten kann…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X