Mittwoch, 21. April 2021, 19:39:03

Lindores Abbey Distillery hat nun offiziell Whisky im Fass!

Die Erstausgabe geht an die Mitglieder der hauseigenen 1494 Society - mit 1494 Flaschen

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk für die Betreiber der Lindores Abbey Distillery (eines, das man sich selbst bereitet hat) und für Freunde des Wassers des Lebens: Seit gestern, den 20. Dezember, ist der Spirit in den Fässern der Brennerei auf historischem Gelände tatsächlich auch Whisky. Nach der Wartezeit von drei Jahren (und 526 Jahre, nachdem man dort erstmals urkundlich eine Whiskyproduktion attestierte), sind die 20 Fässer, die am 20. Dezember 2017 befüllt wurden, eigentlich bereit zur Abfüllung des ersten Whiskys.

Tatsächlich wird man die erste Abfüllung der Lindores Abbey Anfang 2021 an die Mitglieder der 1494 Society abgeben, und zwar genau 1494 Flaschen (einige wenige Plätze als Mitglied der Society sind noch frei, mehr Info hier).

Distillery Manager Gary Haggart hat den Whisky allerdings natürlich schon verkostet, und beschreibt ihn so: In der Nase rote Früchte, Zitrone und ein malziger Charakter, im Geschmack dann Noten von Vanille, Butterscotch und Karamell.

Man darf gespannt sein, wann die erste Abfüllung aus der Brennerei am Geburtsplatz des schottischen Whiskys einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wird.

Lindores Abbey Distillery – Copyright Stefan Bügler

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X