Seit Anfang des Jahres haben wir über sie in zwei Artikeln (hier und hier) berichtet, jetzt hat sie nach längerer Planungszeit von der Moray Council die Baugenehmigung erteilt bekommen – und damit grünes Licht für die nächste Phase in der Realisierung: Die Cabrach Distillery, benannt nach dem Ort, an dem sie errichtet werden soll.

Die Betreiber der Cabrach Distillery, der Cabrach Trust, wird mit dem Bau der 3.5 Millionen teuren Brennerei im nächsten Sommer beginnen – die erste Produktion soll im Jahr 2019 starten und den ersten Whisky, dann fünf Jahre alt, plant man im Jahr 2024 auf den Markt zu bringen.

150.000 Flaschen des nach traditionellen Methoden aus dem frühen 19. Jahrhundert erzeugten Whiskys sollen jährlich abgefüllt werden, berichtet The Spirits Business im Artikel. Ab nächstem Jahr kann man sich auch mittels eines Anteilsprogrammes an der Destillerie beteiligen.

Insgesamt 12 Arbeitsplätze sollen in der Cabrach Distillery, die auch ein Besucherzentrum, einen Shop und ein Café  beherbergen wird, entstehen.