Donnerstag, 09. April 2020, 03:51:08

Neu bei Kirsch Import: Berry Bros & Rudd x9, Cotswolds Single Cask für Deutschland, Hellyers Road 15yo

Jede Menge Neues aus Schottland, den Cotswolds und Tasmanien. Details im Artikel

BuyMyWhisky Leaderboard

Und wieder gibt es neues vom deutschen Importeur Kirsch Import zu vermelden – neun neue Abfüllungen des unabhängigen Abfüllers Berry Bros & Rudd, eine neue Single Cask Abfüllung für Deutschland aus der Cotswolds Distillery und einen neuen Whisky aus Tasmanien, den Hellyers Road 15yo.

Hier alle Details, die wir dazu erhalten haben:


Neues aus dem Hause Berry Bro’s & Rudd

Schmuggler während der Prohibition mit Spirituosen versorgen, Napoleon III. im Keller verstecken, den Dichter Lord Byron auf der großen Kaffeewaage wiegen – Berry Bros. & Rudd kann auf eine bunte Firmengeschichte zurückblicken. Und: Auf eine über drei Jahrhunderte gereifte Expertise auf dem Gebiet der Premium-Spirituosen. Die Ursprünge des Zulieferers der britischen Königsfamilie liegen im Handel mit Kaffee. Heute jedoch erstreckt sich die Produktpalette des unabhängigen Abfüllers von Likör und Cognac über Whisky und Rum, Gin und Wermut bis hin zu Wein.

Neu von Berry Bro’s haben wir fünf Abfüllungen der „Ronnie’s Reserve“ Serie. Namensgeber und Schirmherr dieser Serie ist Keeper und Master of the Quaich Ronnie Cox. Die Fässer dieser Serie kommen alle aus einer namentlich nicht genannten Speyside Brennerei. Ronnie hat höchstpersönlich ein achtsames Auge auf die Fässer geworfen. Um sich mit dem Besten vertraut zu machen, was diese Speyside-Brennerei produzieren kann, hatte Ronnie über 30 Jahre lang die beneidenswerte Aufgabe, an mehreren hundert Fässern schnüffeln zu dürfen. Um in die Auswahl von Ronnie’s Reserve zu fallen, wurden nur Fässer ausgewählt die wirklich hervorragend und schön ausbalanciert sind. Alle Fässer müssen die Erwartungen aus der Nase auch am Gaumen bestätigen können – und dabei sowohl die eleganten Aromen wie auch die cremige Textur bieten können, für die diese Brennerei so bekannt ist.

Neben der Ronnie’s Reserve haben wir noch vier neue Abfüllungen der Exceptional Cask Serie für euch, darunter auch einen wundervollen Caroni Rum. Für Freunde Rum-gelagerter Whiskys gibt es noch ein tropisches Glen Moray Single Cask mit einem Barbados Rum Cask Finish.

Glen Moray 2007/2019 – Barbados Rum Cask Finish
Berry Bro’s & Rudd for Germany


12 Jahre
Dest. 2007
Abgef. 2019
Gereift in:

  • Bourbon Casks (11 Jahre)
  • Barbados Rum Cask Finish

Fassnr. 5130
46,3 % Vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Bunnahabhain 1987
Berry Bro’s & Rudd Exceptional Casks

31 Jahre
Dest. 1987
Abgef. 2019
Fassnr. 2463
72 Flaschen weltweit
54,8 % Vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Glen Grant 1972
Berry Bro’s & Rudd Exceptional Casks

46 Jahre
Dest. 1972
Abgef. 2019
Fassnr. 8240
159 Flaschen weltweit
44,8 % Vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Girvan 1964 – Single Grain Scotch Whisky
Berry Bro’s & Rudd Exceptional Casks

55 Jahre
Dest. 1964
Abgef. 2019
Fassnr. 3
84 Flaschen weltweit
45,6 % Vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ronnie’s Reserve 1995/2019
Berry Bro’s & Rudd

ca 24 Jahre
Dest. 1995
Abgef. 2019
Fassnr. 12040
210 Flaschen weltweit
53,2 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ronnie’s Reserve 1989/2019
Berry Bro’s & Rudd

ca. 30 Jahre
Dest. 1989
Abgef. 2019
Fassnr. 10415
114 Flaschen weltweit
54,0 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ronnie’s Reserve 1979/2019
Berry Bro’s & Rudd

ca. 40 Jahre
Dest. 1979
Abgef. 2019
Fassnr. 5454
196 Flaschen weltweit
49,9 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ronnie’s Reserve 1975/2019
Berry Bro’s & Rudd

ca. 44 Jahre
Dest. 1975
Abgef. 2019
Fassnr. 10619
166 Flaschen weltweit
45,5 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ronnie’s Reserve 1995/2019 – Curiculum Vitae
Berry Bro’s & Rudd

ca. 50 Jahre
Dest. 1969
Abgef. 2019
Fassnr. 16202
122 Flaschen weltweit
46,3 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Cotswolds Single Cask for Germany #2: Oloroso Sherry Butt

Während zahlreicher Wochenendtrips mit der Familie hatte sich Daniel Szor in die Cotswolds verliebt – und gründete 2014 die erste Destillerie dieser Region, in dem kleinen Dorf Shipston-on-Stour. Die Brennerei ist mittlerweile fester Bestandteil des Dorflebens: Ihre Zutaten kauft sie von lokalen Farmen, die Gerste und das Wasser stammen ausschließlich aus der Region. Die Nachbarn unterstützen die Destillerie gelegentlich beim Abfüllen der Flaschen und nutzen im Gegenzug Abfallprodukte des Brennprozesses zur Fütterung ihrer Tiere.

Der Standard-Whisky der Brennerei lagert in Bourbon- & STR-Rotweinfässern, die erste Single Cask Abfüllung lagerte in einem PX Fass und bei Single Cask Abfüllung #2 haben wir uns für ein Oloroso Sherry Butt entschieden.
Das Oloroso-Fass bildet eine wundervolle Symbiose mit dem fruchtigen und reichhaltigem New Make der Destillerie. Head Distiller Nickolas Franchino achtet bei der Destillation des Whiskys darauf, Vor- und Nachlauf besonders präzise vom „Herzstück“ zu trennen – für ein frisches und leichtes Destillat. Eine lange Fermentationszeit von vier Tagen trägt ebenfalls dazu bei, dass der Cotswolds Whisky seine fruchtigen Noten erhält.

Die ca. 4,5 Jahre Reifung in einem Oloroso Sherry Butt machen sich in der Nase sofort bemerkbar: Nussige Zartbitterschokolade trifft auf viel Trockenobst – hier zeigt der fruchtige Cotswolds Spirit wieder warum wir den Whisky aus der englischen Brennerei so lieben. Im Mund ein kräftiger Antritt, die 61,5 % Volumen bringen zunächst würzige Noten von Schokolade und Mokka mit, die aber schnell von einer intensiven Fruchtigkeit abgelöst werden. Im Abgang folgt dann eine schöne Süße, aber auch hier immer wieder leicht würzige Anklänge. Im direkten Vergleich zum PX Cask kommt das Oloroso Fass etwas weniger süß, dafür aber mit mehr trockenen, dunklen Früchten und einer spannenden Würze daher.

Cotswolds 2015/2019 Oloroso Single Cask
Germany Exclusive

4,5 Jahre
Dest. 12.04.2015
Abgef. 01/2020
Gereift im Oloroso Sherry Butt
630 Flaschen
61,5 % Vol. Fassstärke
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Neuheit aus Tasmanien: Hellyers Road 15 Jahre

Henry Hellyer – Landvermesser der Van Diemen’s Land Company – war einer der ersten europäischen Entdecker, die sich 1825 in die raue Wildnis nord-west Tasmaniens aufgemacht haben. Knapp 200 Jahre später führt die Straße die nach ihm benannt wurde zur Hellyers Road Distillery.

Hergestellt aus Premium Qualitätsgetreide, vermählt mit einem der klarsten Trinkwasser der Welt, 2 1/2 fach destilliert und gereift in individuell ausgewählten „Char-Fired“ American Oak Casks – bei der Herstellung des Hellyers Road Whiskys werden keine Kompromisse in Sachen Qualität gemacht!

Frisch eingetroffen aus Tasmanien ist eine 15-jährige Abfüllung. Frisch duftend nach Vanille und Zitrusfrüchten, angenehm weich auf der Zunge – eine Spiegelung der Reifezeit in den ausgezeichneten American Oak Fässern. Auf Färbung und Kühlfiltration wird bei Hellyers Road verzichtet, um einen unverfälschten Genuss des Tasmanischen Whiskys zu garantieren.

Hellyers Road 15 Jahre

15 Jahre
Gereift in American Oak Barrels
46,2  % Vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Wie man daheim im Pyjama 1 Million Pfund für Whisky ausgeben kann…

Vom 10. bis 20. April wird der zweite Teil der Sammlung versteigert - bei uns gibt es den Katalog zum Download

PR: BenRiach und The Glendronach starten Online Conversation Serie auf Instagram

8. 4. und 15. 4. - Rachel Barrie und Stewart Buchanan stellen in Live Events auf Instagram die Whiskys der Brennereien vor

PR: THE CASKHOUND – Premiere-Bottling April 2020

Ein neuer unabhängiger Abfüller betritt die deutsche Whiskyszene - mit zunächst drei Abfüllungen

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

PR: Buffalo Trace Distillery als Global Icons of Whisky Visitor Attraction 2020 ausgezeichnet

Die Brennerei in Kentucky wurde auch zum American Distiller of the Year gewählt

PR: Killowen Distillery – Irlands kleinste Destillerie präsentiert Whiskey und Poitin

Die Brennerei ist im Herzen der Mourne Mountains im Süden des County Downs in Nordirland beheimatet

PR: Neu von Kirsch Import – Edradour 2008/2020 Natural Cask Strength

Vollmundige Sherry-Reifung im eleganten Ibisco Dekanter

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X