Samstag, 06. März 2021, 17:45:35

Neu im Global Travel Retail: Shackleton Blended Whisky

Ein Blend von Master Blender Richard Paterson

Wer nach unserer Überschrift kurz überlegt, ob ein Whisky mit dem Namen Shackleton tatsächlich neu ist, der hat ein gutes Gedächtnis: Schon vor einigen Jahren gab es einen Blended Malt in zwei Ausgaben (2011 und 2013), der das Geschmacksprofil jenes Whiskys nachstellen sollte, den man in einer verlassenen Hütte der Antarktisexpedition des gleichnamigen Forschers (Sir Ernest Shackleton) fand. Der Blended Malt enthielt, zumindest in der ersten Ausgabe, dem Vernehmen nach einen guten Anteil an Whisky aus Glen Mhor (so wie der Originalwhisky) sowie rauchigen Dalmore (der recht selten produziert wurde). Auch dabei: Jura, Balblair und Pulteney sowie die Speysider Glenfarclas, Mannochmore, Longmorn, Benriach, Tamnavulin, Glenrothes.

Bei der Neuvorstellung, die dieser Tage als erster Blended Whisky von Whyte & Mackay unter dem Namen Shackleton im Travel Retail erscheinen wird, wird es wohl nicht Glen Mhor sein, mit dem man auch hier das Geschmacksprofil des Originals nachbauen will. Verantwortlich für ihn ist wiederum Master Blender Richard Paterson, aber im Fall des Blends handelt es sich ausschließlich um Highland Malts, die verwendet wurden.

Der für 40 Pfund erhältliche Blend wird zunächst im Global Travel Retail erscheinen, danach sehr rasch auch in Großbritannien und Frankreich, ab Juli im asiatischen Raum und ab September in den USA. Abgefüllt ist er mit 40%.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X