Montag, 14. Juni 2021, 17:28:23

PR: Neu in der Bond House No. 1 Kollektion – Glenmorangie Grand Vintage 1997

Die neueste Abfüllung erscheint im Juni in Deutschland

Als wir im Februar dieses Jahres den Glenmorangie Grand Vintage 1997 entdeckten, konnten wir noch nicht sagen, wann diese neue Abfüllung aus der Bond House No. 1 Kollektion erscheinen wird. Diese Frage ist heute durch die offizielle Ankündigung dieses Single Malts beantwortet: Ab Juni wird er auf CLOS19.com und im ausgewählten Fachhandel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 750,00€ erhältlich sein.

Hier die Informationen zur neuesten Abfüllung der traditionsreichen Highland-Brennerei, inklusive der offiziellen Tasting Notes:


NEU IN DER BOND HOUSE NO. 1 KOLLEKTION:

MIT GLENMORANGIE GRAND VINTAGE 1997 WIRD EIN TRAUM WAHR

Tain / München 27. Mai 2021. Vor mehr als 25 Jahren begann Dr. Bill Lumsden den Highland Single Malts von Glenmorangie noch mehr Aromen und Finesse zu verleihen. Mit dem erstmals vorgestellten Glenmorangie Grand Vintage 1997 zeigt sich dies mit lebhaften und floralen Noten auf brillante Weise. In Erinnerung an den Neubeginn der Brennerei unter dem Director of Whisky Creation ist dieser 23jährige Single Malt aus der limitierten Glenmorangie Bond House No. 1 Kollektion deutlich anders: Aromen von roten Früchten mit einer kandierten Süße lassen den Traum von Dr. Bill wahr werden.

Seit mehr als 175 Jahren erfinden die Whisky-Macher von Glenmorangie unendlich einfallsreiche, köstliche Single Malts. Als im Jahr 1995 Dr. Bill Lumsden in der Destillerie begann, legte er all sein Schaffen daran, wundersame Abfüllungen zu kreieren. Einerseits überdachte er den Destillationsprozess aus den giraffenhohen Brennblasen – deren Raum und Höhe für kräftig-fruchtige Aromen sorgen. Andererseits experimentierte er mit raren Weinfässern und nutzte deren besondere Hölzer, um den Geschmack von Glenmorangie in der Nachreifung noch deutlicher zu formen.

Der neue Glenmorangie Grand Vintage 1997 ist eine Rarität aus Dr. Bills Experimenten mit Holz und dessen geschmacklichen Einfluss: Für eine gesamte Dekade schufen ehemalige Bourbonfässer zuerst die Grundreife. Die zweite Reifung erfolgte dann in wenigen, sehr begehrten Rotweinfässern, und zwar vom Château Montrose aus der berühmten Appellation Saint-Estèphe, Bordeaux. Ganze 13 Jahre reifte der Single Malt darin und entwickelte außergewöhnliche dunkelbeerige Fruchtaromen. Begeistert vom Ergebnis machte sich Dr. Bill daran, diesen einzigartigen Geschmack abzurunden: Whisky ausschließlich gereift in Bourbonfässern brachte klassische Zitrusnoten. Süße und Würze steuerten ihren Teil aus ehemaligen Oloroso-Sherryfässern bei, mit weiteren, geheimen Fässern. Über 23 Jahre zur Perfektion gebracht, spiegelt die siebte Edition der Bond House No. 1 Kollektion den Neuanfang seinerzeit bei Glenmorangie wieder und steht für die köstlichen Single Malt Whiskys, die Dr. Bill Lumsden seither kreiert. 

Dr. Bill Lumsden sagt:

„Der Glenmorangie Grand Vintage 1997 ist dramatisch anders: lebendig mit Aromen roter Beeren, verführerischer Würze, schmelzendem Marzipan und floralen Noten. Inspiriert von meinem Traum nach ausdrucksstarken Single Malts und ganz im Sinne des kaleidoskopischen Stils von Glenmorangie.“

Die Whiskys der Bond House No. 1 Serie stammen aus den wertvollsten Fässern und sind mit lange gereiften Glenmorangie Whiskys vermählt – ein besonders köstliches Erlebnis. Die limitierte Serie trägt ihren Namen vom größten Freilager aus dem 19. Jahrhundert, dem Bond House No. 1 – seit dem Jahr 1990 das majestätische Brennhaus der Destillerie.

Der Glenmorangie Grand Vintage 1997 ist ab Juni limitiert auf CLOS19.com und im ausgewählten Fachhandel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 750,00€ erhältlich.

VERKOSTUNGSNOTIZ

Glenmorangie Grand Vintage 1997 (43,0 Vol.% Alk.)

Farbe: Tiefes Ocker

An der Nase Eine erstaunliche, fruchtig-parfümierte Komplexität. Florale Noten von Rosen, Jasmin und Landnelken mischen sich mit Aromen von rotbeerigen Früchten, Minz-Toffee, Gebäck oder Kuchen und Kopfnoten von Süßigkeiten. Mit etwas Wasser kommen weitere milde, florale Noten von Rosen und Landnelken zum Vorschein, mit subtiler Schärfe von süßem Chilli, Gewürznelken und Ingwer.

Am Gaumen Einem leicht kribbelnden, sanftwürzigem Geschmack folgt eine Symphonie süßer Bonbon-Aromen, rotbeeriger Früchte mit Ananas sowie Birnen- und Mandarinenspalten in Fruchtgelee. Dazu süße Ingwer- und Chilli-Noten, feines Marzipan und kandierte Kirmesäpfel. 

Im Nachhall Süß, reichhaltig, lang und feinwürzig.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X