Montag, 29. November 2021, 03:15:54

Serge verkostet: 3x Strathmill

Eine Brennerei, die nicht im Rampenlicht steht und doch immer wieder einmal Gutes zu bieten hat...

Strathmill ist keine Leuchtturmmarke im Whiskyozean. Die Destillerie ist in letzter Zeit, so sagt Serge Valentin, in letzter Zeit häufiger bei unabhängigen Abfüllern zu finden, und man kann deshalb aujch deutlicher erkennen, dass auch von dort gute Tropfen kommen.

Drei Abfüllungen aus der Speyside-Brennerei hat Serge heute auf Whiskyfun im Glas, und es gibt drei Punktewertungen in den Achtzigern bei der Verkostung:

Strathmill 26 yo 1994/2020 (47.4%, Morisco Spirits, bourbon hogshead)85
Strathmill 33 yo 1986/2019 (54.2%, Hunter Laing, Old & Rare Platinum Selection, 150 bottles)86
Strathmill 25 yo 1993/2018 (51.9%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon hogshead, 210 bottles)80
By Ulysses.Hood – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37546947

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X