Freitag, 23. Oktober 2020, 09:54:42

Serge verkostet: Drei aus Dallas Dhu

Sehr selten sind sie schon geworden, die Abfüllungen aus der 1983 geschlossenen Speyside-Brennerei...

Dallas Dhu ist eine Speyside-Destillerie, die schon seit langer Zeit nur mehr als Museum geführt wird. Die Gerätschaften sind alle vorhanden, aber klarerweise eingemottet. Gerüchte über eine Wiedereröffnung gibt es schon seit langem, aber seit fast 37 Jahren liegt diese Brennerei nun bereits im Schlaf.

Dementsprechend selten sind die Abfüllungen aus ihr mittlerweile – und auch Serge hat momentan nur mehr drei Samples von ihren Whiskys im Archiv (die „frischeste“ Abfüllung wurde schon 2003, also vor 17 Jahren auf den Markt gebracht). Diese drei Samples hat er jetzt für die Verkostung heute geöffnet:

  • Dallas Dhu 29 yo 1974/2003 (46%, Murray McDavid, Mission, sherry, 498 bottles): 87 Punkte
  • Dallas Dhu 30 yo 1970/2000 (56.5%, Signatory Vintage, Rare Reserve, sherry butt, cask #673, 378 bottles): 91 Punkte
  • Dallas Dhu 21 yo 1975/1997 (61.9%, OB, Rare Malts): 88 Punkte

Unsere Partner

Kaspar Button
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

PR: Talisker und Parley for the Oceans arbeiten gemeinsam für die Erhaltung der Unterwasser-Wälder

Drei Jahre lang will die Destillerie auf der Insel Skye die gemeinnützige Organisation bei der Erhaltung des maritimen Ökosystems unterstützen

Serge verkostet: Acht japanische Whiskys

Nicht alles aus Japan ist wirklich aus Japan, aber was aus Japan ist, ist heute gut bewertet

PR: Single Casks und eine Neuauflage in Cask Strength von GlenAllachie bei Kirsch Import

Single Casks, eins exklusiv für Deutschland und eine Neuauflage des GlenAllachie 10yo in Fassstärke kommen aus der Speyside-Brennerei

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Nähere Infos zur „Coastal Cask Collection“ von Glenglassaugh

Die zehn Einzelfass-Abfüllungen sind jeweils für bestimmte Märkte vorgesehen

Glenfiddich startet „Where Next?“-Marketingkampagne (mit Video)

Der Hirsch als Symbol der Marke steht im Vordergrund

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X