Mittwoch, 25. Mai 2022, 06:41:42

Serge verkostet: Rosebank im Duo

Legendär und daher recht hochpreisig sind die alten Rosebank-Abfüllungen - und sie schmecken Serge auch...

Ein legendärer Lowlander ist der Whisky aus der Destillerie Rosebank – und so nimmt es nicht Wunder, dass die Brennerei, die lange Zeit dem Verfall preisgegeben war, vom neuen Besitzer, dem unabhängigen Abfüller Ian Macleod Distillers jetzt wiederbelebt wird, so wie es Diageo mit Brora getan hat oder mit Port Ellen tun wird.

Zwei Abfüllungen aus Rosebank (natürlich der alten Brennerei) werden heute bei Serge Valentin verkostet, eine davon von einem Unabhängigen, die andere jetzt wieder eine Originalabfüllung – und beide punkten gleich, und zwar sehr hoch:

AbfüllungPunkte

Rosebank 21 yo ‚The Roses – Fascination‘ (49.5%, Specialty Drinks for The Whisky Exchange, Edition Five, Madeira cask, 633 bottles, 2021)90
Rosebank 30 yo 1990/2020 ‚Release 1‘ (48.6%, OB, refill casks, 4350 bottles)90
Ansicht der alten Rosebank Distillery

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X