Samstag, 04. Februar 2023, 16:25:55

Serge verkostet: Tamdhu und Glentauchers

Zwei Nachzügler zu den Verkostungen der letzten Tage - es vereint sie eine sehr gute Wertung und humoristisch gestaltete Etiketten...

Moment, das hatten wir doch schon mal – werden jetzt viele unserer aufmerksamen Leser sagen. Und sie haben tatsächlich ein gutes Gedächtnis, denn beide Destillerien sind in den letzten Tagen mit Abfüllungen besprochen worden.

Nun aber hat Serge buchstäblich nach den beiden Verkostungsruns wieder zwei Abfüllungen aus den Brennereien Tamdhu und Glentauchers bekommen, und beide vereint der Umstand, dass die Etiketten recht humorvoll gestaltet sind (um zu sehen, ob das Ihre Art von Humor ist, müssen Sie unserem Link zum Originalbeitrag folgen).

Beide Abfüllungen kommen mit ihren Wertungen in die Kategorie „sehr gut“, wie unsere gewohnte tabellarische Zusammenstellung der Verkostung zeigt:

AbfüllungPunkte

Glentauchers 13 yo 2009/2022 (53.7%, Buds & Barrels, refill sherry butt, 146 bottles)87
Tamdhu 14 yo 2008/2022 (60.8%, Cut Your Wolf Loose, hogshead, cask #2331, 190 bottles)86

Unser Titelbild ist eine Collage aus den Bildern von Tamdhu (Alexandra Kreutz) und Glentauchers (Lars Pechmann).

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -